Artikel drucken
Drucken

Teilsperre der U4 im Sommer

Arbeitsbereich Karlsplatz bis Längenfeldgasse

U4 Teilsperre im Sommer © Wiener Linien
U4 Teilsperre im Sommer © Wiener Linien

Gleis- und Untergrundtausch sowie Stationssanierungen – dichtere Intervalle auf Alternativrouten

Die Modernisierung der U4 geht im Sommer 2019 weiter. Von 29. Juni (ab ca. 00:40 Uhr) bis einschließlich 1. September wird die U4 zwischen den Stationen Karlsplatz und Längenfeldgasse gesperrt. Zudem werden in den Stationen Margaretengürtel und Kettenbrückengasse die Bahnsteige, die Stiegen in den Otto-Wagner-Aufnahmegebäuden und der Bodenbelag in den Foyers saniert.

Während der Teilsperre zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse wird empfohlen, großräumig auf die Linien U3 und U6 auszuweichen. Diese zwei U-Bahnlinien sowie die Straßenbahnlinie 6 und die vier Buslinien 13A, 14A, 57A und 59A werden von 29. Juni bis einschließlich 1. September in dichteren Intervallen unterwegs sein. Wer sein Ziel direkt im Baustellenbereich zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse hat, kann auch auf die Busse der Zusatzlinie U4z umsteigen.

Alle Infos zur U4-Modernisierung finden Sie hier: www.wienerlinien.at/neu4

Linien 1 und 49 in diesem Sommer wie gewohnt unterwegs
Die für die Sommermonate geplanten Gleismodernisierungen auf der Hütteldorfer Straße in Penzing und auf der Knöllgasse in Favoriten finden heuer nicht statt. Die Linie 1 und die Linie 49 werden im Juli und August also auf den üblichen Routen und in den gewohnten Intervallen unterwegs sein.

Links:
Mehr Wienthemen
ÖAMTC-Verkehrsauskunft
ÖAMTC-App
ÖAMTC-Maps

Mehr News

News aus Wien

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln