Artikel drucken
Drucken

Pilotprojekt Anrainerparken in 1150

Parkplätze in den Nachtstunden nur für Anrainer

parkpickerl.jpg © ÖAMTC
parkpickerl.jpg © ÖAMTC

Im dicht verparkten Grätzel bei der Märzstraße, Felberstraße und dem Gürtel hat in Rudolfsheim-Fünfhaus ein Pilotprojekt begonnen. Rund 100 Stellplätze werden für die nächsten sechs Monate in der Zeit von 18 bis 8 Uhr für Anrainer reserviert. In der übrigen Zeit können die Parkplätze von allen Autofahrern genutzt werden.

Die Verordnung gilt mit Aufstellung der Tafeln. Geparkt werden darf von 18 bis 8 Uhr dann nur noch mit einem Stadthallen-Parkpickerl des 15. Bezirks. Eine eigene Stellplatzmarkierung am Boden wird nicht erfolgen, weil dies nur bei Anrainerparken rund um die Uhr erlaubt ist. Das Pilotprojekt wird sechs Monate laufen. Bei Erfolg könnten 85 weitere Parkplätze dazukommen.

Wo werden die Parkplätze sein?

  • Tannengasse 2-6: 10 Stellplätze
  • Beingasse 9-11: 10 Stellplätze
  • Hackengasse 7-11: 10 Stellplätze
  • Zinckgasse 2-4: 7 Stellplätze
  • Löhrgasse 1-7: 10 Stellplätze
  • Löhrgasse 21-23: 10 Stellplätze
  • Pelzgasse 17-21: 13 Stellplätze
  • Zinckgasse 19-23: 10 Stellplätze
  • Hackengasse 21-23: 10 Stellplätze
  • Beingasse 21-23: 10 Stellplätze

Weiterführende Links

Mehr News

News aus Wien

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln