Artikel drucken
Drucken

Linie 11 verbindet künftig Simmering mit Favoriten

Einsatz ab Sommer 2019

Grafik_Linie11.jpg © Wiener Linien
Grafik_Linie11.jpg © Wiener Linien

Simmering und Favoriten rücken weiter zusammen: Dafür sorgt das neue Ausbauprojekt der Linie 11. Die Wiener Linien haben ein Konzept für eine zusätzliche Straßenbahnlinie für Simmering – die Linie 11 – sowie eine Verlängerung der Linie 71 nach Kaiserebersdorf ausgearbeitet.

Mit der neuen Linie 11 bekommt Kaiserebersdorf die lang gewünschte Anbindung mit zwei Straßenbahnlinien. Denn neben dem 11er kehrt auch die Linie 71 nach Kaiserebersdorf zurück. Zudem wird die Linie 11 nicht – wie bisher geplant – bei der U3-Station Enkplatz enden. Sie fährt in weiterer Folge bis zum Otto-Probst-Platz nach Favoriten und übernimmt dabei nicht nur große Streckenteile der Linie 6, sondern auch ab dem Reumannplatz (U1) die Strecke der Linie 67. Der künftige 11er sorgt damit für eine wichtige Querverbindung zwischen Simmering und Favoriten.

Das neue Straßenbahnprojekt geht nun in die Detailplanung mit den zuständigen Magistraten und Bezirken. Der Baubeginn ist mit den Arbeiten an der Umkehrschleife Kaiserebersdorf bereits erfolgt. Im Sommer 2019 wird die Linie 11 ihren Betrieb aufnehmen.

Geplante Änderungen

  • Linie 11: Die Linie 11 ist künftig von Kaiserebersdorf bis zum Otto-Probst-Platz unterwegs. Sie bindet damit Kaiserebersdorf nicht nur an die U3 an, sondern auch an die U1 am Reumannplatz. Der 11er übernimmt große Streckenteile der Linie 6 und ab dem Reumannplatz ersetzt die Linie 11 künftig die Linie 67 bis zum Otto-Probst Platz. Ab Herbst 2020 wird die Linie 11 entlang der Neilreichgasse bis zur Quellenstraße geführt. Troststraße und Laxenburger Straße werden weiterhin durch den O-Wagen versorgt.
  • Linie 71: Die Linie 71 wird die zweite Straßenbahnverbindung nach Kaiserebersdorf und kehrt damit zu ihren Wurzeln zurück. Sie wird von ihrer derzeitigen Endstelle Zentralfriedhof, 3. Tor, wieder nach Kaiserebersdorf verlängert. Erste Vorarbeiten an der Umkehrschleife in Kaiserebersdorf für eine zweite Straßenbahnlinie wurden bereits gemacht. Mit dem 71er ist künftig wieder eine Direktverbindung in die Innenstadt aus Kaiserebersdorf möglich.
  • Linie 6: Die Linie 6 endet mit der Verlängerung der Linie 11 in Favoriten. Sie bekommt einen neuen Streckenabschnitt und erschließt mittels Umkehrschleife im Bereich Absberggasse, Puchsbaumgasse und Quellenstraße das Stadtentwicklungsgebiet „Kreta-Grätzl“. Die Erschließung dieses Viertels ist Teil des Öffi-Pakets.

Links:
Mehr Wienthemen
ÖAMTC-Verkehrsauskunft
ÖAMTC-App
ÖAMTC-Maps
Wiener Linien

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln