Artikel drucken
Drucken

Flugzettel statt Strafzettel

ÖAMTC und Polizei setzen gemeinsam in Wien, Niederösterreich und Burgenland eine Licht-Aktion für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr um

Licht Aktion_2017_1.jpg © Christian Mikes
Licht Aktion © Christian Mikes

Die Unfallstatistik belegt, dass mit der dunklen Jahreszeit die gefährlichsten Monate für Verkehrsteilnehmer begonnen haben. In den Monaten September bis November 2016 ereigneten sich laut Statistik Austria in Österreich 9.836 Verkehrsunfälle, bei denen 12.303 Menschen verletzt und 113 Menschen getötet wurden.

Niederschläge, erster Frost, Nebelbildung und schlechte Sicht fordern von den Verkehrsteilnehmern erhöhte Aufmerksamkeit. Ein immens wichtiges Thema in der dunklen Jahreszeit ist daher eine gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Um das Bewusstsein der Fahrzeuglenker zu schärfen, setzt der ÖAMTC zum wiederholten Mal gemeinsam mit der Polizei in Wien, Niederösterreich und Burgenland die Licht-Aktion „Flugzettel statt Strafzettel“ um.

Video: Licht bringt mehr Sicherheit

Bewusstseinsbildung steht vor der Bestrafung

Im Rahmen der Initiative, die die Kooperationspartner an Aktionstagen an 15 ausgewählten Standorten in Ostösterreich umsetzen, werden Kfz-Lenker, die mit einer mangelhaften Licht-Anlage unterwegs sind, von der Polizei angehalten. Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung für mehr Sichtbarkeit stehen vor der Bestrafung im Vordergrund.

Um für eine sichtbar sichere Weiterfahrt zu sorgen, beheben Clubtechniker im Rahmen des zweistündigen Aktionszeitraumes den Mangel kostenlos. An Ort und Stelle wird ein Gratis Licht-Check durchgeführt, bei dem defekte Lampen ausgetauscht und falsch eingestellte Scheinwerfer-Einstellungen korrigiert werden.

Licht-Aktion © Christian Mikes

Licht-Aktion

ÖAMTC-Regionalleiter Franz Pfeiffer und Brigadier Ferdinand Zuser, Leiter der LVA NÖ

Licht-Aktion © Christian Mikes

Licht-Aktion

Lenker mit mangelhafter Licht-Anlage werden im Rahmen der Aktion angehalten und auf den Defekt aufmerksam gemacht

Licht-Aktion © Christian Mikes

Licht-Aktion

Lenker mit mangelhafter Licht-Anlage werden im Rahmen der Aktion angehalten und auf den Defekt aufmerksam gemacht

Licht-Aktion © Christian Mikes

Licht-Aktion

Clubtechniker beheben den Mangel und sorgen für eine sichtbar sichere Weiterfahrt

Licht-Aktion © Christian Mikes

Licht-Aktion

Clubtechniker beheben den Mangel und sorgen für eine sichtbar sichere Weiterfahrt

Licht-Aktion © Christian Mikes

Licht-Aktion

Clubtechniker beheben den Mangel und sorgen für eine sichtbar sichere Weiterfahrt

Licht-Aktion Amstetten © Christian Mikes

Licht-Aktion Amstetten

Gemeinsamer Einsatz für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Licht Aktion St. Pölten © Christian Mikes

Licht Aktion St. Pölten

Gemeinsamer Einsatz für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Licht-Aktion Floridsdorf © Christian Mikes

Licht-Aktion Floridsdorf

Oberstleutnant Christine Krenn, LVA Wien, und ÖAMTC-Regionalleiter Karl Bauderer

Das könnte Sie auch interessieren

ÖAMTC gratis Licht-Überprüfung

Beim gratis ÖAMTC Licht-Check werden Funktion, Zustand, Dichtheit, Befestigung und Einstellung der Beleuchtungs- und Warneinrichtungen geprüft.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln