Artikel drucken
Drucken

Streckensperre Arlbergbahn

Schienenersatzverkehr bis 2. Juli.

Schienenersatzverkehr © ÖAMTC
Schienenersatzverkehr © ÖAMTC

Aufgrund wichtiger Sanierungsarbeiten ist die Arlbergbahnstrecke bis 2. Juli für den Zugverkehr gesperrt. Zwischen den Bahnhöfen Ötztal und Bludenz ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Durch die Sperre kommt es zu Änderungen im Fahrplan. Der Club rät, sich vor Reiseantritt darüber zu informieren. Internationale Fernverkehrszüge nach bzw. von Zürich fallen während der Sperre aus.

Im Rahmen der Sperre werden Brücken und Unterführungen sowie Gleise, Weichen und Signale gewartet. Gleichzeitig finden Felsräumungen sowie notwendige Forst- und Holzarbeiten zur Pflege des Schutzwaldes statt.

Mehr News

News aus Vorarlberg

ÖAMTC Stützpunkt