Artikel drucken
Drucken

Vorarlberg: Autobahnbaustellen 2018

Mehrere Großprojekte geplant, Verzögerungen bei S18

baustelle autobahn schild.jpg © ÖAMTC
baustelle autobahn schild.jpg  -  Symbolfoto © ÖAMTC

Auf der Arlberg Schnellstraße (S16) startet nach Ostern der Sicherheitsausbau des Langener Tunnels. Erneuert werden die technische Ausstattung und der Brandschutz, es gibt eine automatische Höhenkontrolle, und die Tunnelbeschichtung wird saniert. Von April bis November sind insgesamt 110 Nachtsperren vorgesehen. Der bereits laufende Sicherheitsausbau im Ambergtunnel soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein..

Seit März wird auf der Rheintal Autobahn (A14) bei Dornbirn/Nord noch bis Ende Juli 2018 die Fahrbahn saniert. Während der Bauarbeiten wird es fast neun Monate lang einen Gegenverkehrsbereich geben. Es werden aber immer in jeder Richtung zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

Im Herbst 2018 soll der Start für den Anschluss Rheintal/Mitte auf der A14 erfolgen. Damit sollen vor allem die Stadtgebiete von Dornbirn und Hohenems entlastet werden. Die Fertigstellung ist für Mitte 2020 geplant.

Beim Kreisverkehr Bludenz/Bürs (A14) laufen derzeit noch die Planungsarbeiten. Der genaue Baustart ist noch nicht bekannt.

Verzögerungen bei S18

Die Planung für die Bodensee Schnellstraße (S18) verzögert sich. War zuletzt noch von einer Entscheidung bezüglich der Trassenführung bis Ende des Jahres die Rede, spricht man nun von 2020 als neuem Termin.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln