Artikel drucken
Drucken

Bregenz: Sperre Kirchstraße seit 1. Juli

Baustelle und Fahrverbote in der Innenstadt.

Baustellenschild © ÖAMTC
Baustellenschild  -  Symbolfoto © ÖAMTC

Seit Anfang Juli ist die Kirchstraße in Bregenz im Bereich der Häuser Nr. 23 und 25 gesperrt. Grund sind Bauarbeiten zwischen der Kirchstraße und der Thalbachgasse.

Der Verkehr wird über die Thalbachgasse umgeleitet. Der Landbus 12d wird weiterhin alle gewohnten Haltestellen bedienen. Für Fußgänger bleibt ein Gehweg in Kirchstraße offen.

Mit 3. Juli wurde für die Kirchstraße im Bereich zwischen Römerstraße 10 und Kirchstraße 23 immer von Freitag, 11:00 Uhr, bis Samstag, 24:00 Uhr, ein temporäres Fahrverbot verhängt. Anrainer und der öffentliche Verkehr sind von dieser Maßnahme ausgenommen.

Die Baustelle ist Anlass, ein schon länger diskutiertes Pilotprojekte zu starten: mit einem Fahrverbot in der Josef-Huter-Straße und somit in alle Seitenstraßen Richtung Innenstadt will man den Ausweichverkehr von der Rheintal Autobahn (A14) durch das Stadtgebiet von Bregenz verhindern.

Mehr News

News aus Vorarlberg

ÖAMTC Stützpunkt