Artikel drucken
Drucken

A14: Sanierung Nüziders und Bludenz-Bürs, Arbeiten auch Anschluss Feldkirch-Frastanz

Sperren von Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle Bludenz-Bürs und Feldkirch-Frastanz.

A14_Baustelle_1 © ÖAMTC
A14_Baustelle_1 © ÖAMTC

Auf der Rheintal Autobahn (A14) laufen die Sanierungsarbeiten im Bereich zwischen den Anschlussstellen Bludenz-Bürs und Nüziders. Während der Bauzeit wird immer ein Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung stehen. Neben der Erneuerung des Fahrbahnbelags werden drei Gewässerschutzanlagen neu errichtet und die Entwässerung optimiert. Die Arbeiten sollen bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Sperren der Auf- und Abfahrt an der Anschlussstelle Bludenz-Bürs

Die Neuerrichtung der Anschlussstelle Bludenz-Bürs befindet sich in der finalen Etappe. Die dafür notwendigen Arbeiten erfordern aus Gründen der Verkehrssicherheit mehrere Sperren:

  • Sperre der Abfahrt Richtung Innsbruck bis Montag, 25. Oktober, 5:00 Uhr

Die Umleitungen sind vor Ort klar beschildert und führen über die Anschlussstellen Bludenz-Nüziders, Halbanschluss Brandnertal bzw. Bludenz-Montafon, sowie über die Landes- und Gemeindestraßen.

Die Arbeiten sind witterungsbedingt, es kann somit kurzfristig zu Terminänderungen kommen. Die Abfahrt nach Bludenz/Bürs von Innsbruck kommend und die Auffahrt Richtung Innsbruck der Anschlussstelle Bludenz/Bürs sind im gesamten angeführten Zeitraum durchgehend geöffnet.

Sperren Auf- und Abfahrt Feldkirch-Frastanz Richtung Deutschland

Auf der Auf- und Abfahrt Feldkirch-Frastanz werden Aspahltierungsarbeiten durchgeführt, die folgende Sperren erforderlich machen:

  • Sperre der Auffahrt Richtung Deutschland von Dienstag, 26. Oktober, 18 Uhr, bis Mittwoch, 27.Oktober 05 Uhr, sowie von Mittwoch, 27. Oktober bis Freitag, 29. Oktober, jeweils von 20 bis 05 Uhr.

Die Umleitungen sind beschildert und führen über die Anschlussstelle Feldkirch Nord sowie über die Landes- und Gemeindestraßen. Die Arbeiten sind witterungsbedingt, es kann somit kurzfristig zu Terminänderungen für diese Sperren kommen.

Mehr News

News aus Vorarlberg

ÖAMTC Stützpunkt