Artikel drucken
Drucken

S16: Neue Röhre Perjentunnel freigegeben

Jetzt wird die alte Tunnelröhre saniert

Arlberg_Tunnel_1 © Wikipedia
Symbolfoto © Wikipedia

Nach knapp dreijähriger Bauzeit konnte die zweiten Röhre des Perjentunnels auf der Arlberg Schnellstraße (S16) für den Verkehr freigegeben werden.

Notwendig ist die neue Röhre, um die Sicherheit im drei Kilometer langen Tunnel zu erhöhen. Ab März 2020 gibt es, nach der Sanierung der alten Röhre, statt einem einspurigen Gegenverkehrstunnel, auf dem täglich 14.000 Fahrzeuge unterwegs sind, je Fahrtrichtung eine eigene Röhre.

Das könnte Sie auch interessieren

ÖAMTC-Staukalender 2019 online

Ferientermine, Großveranstaltungen, betroffene Strecken, späte Ostern und Pfingsten, neues KTM-Motorrad für Stauberater, Grenzkontrollen

Mehr News

News aus Tirol

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln