Artikel drucken
Drucken

Ortsdurchfahrt Mutters gesperrt

Generalsanierung bis Juli 2022.

Ortsdurchfahrt_mutters © Land Tirol
Ortsdurchfahrt_mutters © Land Tirol

Aufgrund einer Generalsanierung der Ortsdurchfahrt von Mutters ist die Neugötzener Straße (L304) bis voraussichtlich Juli 2022 in mehreren kleinen Bauabschnitten für den gesamten Verkehr gesperrt. Linienbussen ist die Durchfahrt gestattet. Ein Gehweg wird eingerichtet, der auch mit dem Fahrrad als Schiebestrecke passiert werden kann.

Der Heuweg (Verbindungsstraße Natterer See – Neu-Götzens) wird Fahrtrichtung Neu-Götzens zu einer Einbahnstraße.

Die Zufahrt zum Natterer See ist nur über Natters möglich. Von Mutters nach Natters muss man über Götzens-Völs-Innsbruck ausweichen. Während der Bauarbeiten wird empfohlen, den Baustellenbereich großräumig zu umfahren.

In der Winterpause – je nach Witterung voraussichtlich ab 18. Dezember bis Anfang Frühjahr 2022 - werden die Bauarbeiten ausgesetzt und die Straße für den Verkehr geöffnet.

Mehr News

News aus Tirol

ÖAMTC Stützpunkt