Artikel drucken
Drucken

Sperre Serfauser Straße (L19)

Serfaus, Fiss und Ladis nach Steinschlag über Umfahrung erreichbar

Erdrutsch_1.jpg © ÖAMTC
Erdrutsch_1.jpg  -  Symbolfoto © ÖAMTC

Die Serfauser Straße (L19) ist im Bereich des sogenannten „Talfes“ nach einem Steinschlag in beiden Fahrtrichtungen total gesperrt. Die Instandsetzung der L19 wird voraussichtlich bis Mitte Juni dauern.

Die Orte Serfaus,Fiss und Ladis sind derzeit über eine rund 800 Meter lange errichtete Umfahrungsstraße sowie in weiterer Folge über die Ladiser Straße (L286) erreichbar. Die L286 wird in den nächsten Wochen aufgrund dringender Arbeiten immer wieder kurzzeitig gesperrt, Wartezeiten sollten eingeplant werden.

Noch ein Hinweis:

Baustellenfahrzeuge, die aufgrund ihrer Länge die Umfahrungsstraße nicht nützen können, werden über die L19 geleitet. Dafür ist allerdings eine Voranmeldung bei der Straßenmeisterei notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren

Steinschlagreperatur_01 © ÖAMTC

Erste Hilfe bei Steinschlag

Nach einem Steinschlag ist das ÖAMTC Steinschlagpflaster die Erste Hilfe für die Windschutzscheibe bis zur Reparatur.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln