Artikel drucken
Drucken

Innsbruck: Sanierung Fritz-Konzert-Brücke

Arbeiten ab 18. Februar

Baustellenschild © ÖAMTC
Baustellenschild  -  Symbolfoto © ÖAMTC

Die über 60 Jahre alte Fritz-Konzert-Brücke in Wilten ist in einem schlechten Bauzustand und muss generalsaniert werden. Am Montag, 18. Februar, beginnen die Arbeiten. Das bestehende Tragwerk wird in zwei Bauphasen jeweils halbseitig abgebrochen und durch ein neues ersetzt. Zwischen Ende Juni und Ende November ist die zweite Bauphase geplant.

Während der Arbeiten bleibt auf der Brücke der Fahrstreifen Richtung Norden befahrbar, Richtung Süden wird der Verkehr über die Leopoldstraße umgeleitet. Für den öffentlichen Verkehr ergeben sich keine Einschränkungen. Die Straßenbahn wird auf einem Gleis geführt.

Die Unterführungen am Prämonstratenserweg, dem Oerleyweg  sowie der ostseitige Gehsteig werden gesperrt.

Mehr News

News aus Tirol

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln