Artikel drucken
Drucken

Innsbruck: Neue ÖBB-Haltestelle Messegelände in Bau

Ing.-Etzel-Straße bis November gesperrt.

Baustelle_messe_01 © ÖAMTC
Baustelle Messe © ÖAMTC

Der Bau der neuen Haltestelle Innsbruck-Messe ist Teil des Neu- und Ausbaukonzepts für fünf neue Haltestelle im Großraum Innsbruck. Im Dezember 2021 soll sie in unmittelbarer Nähe zur Messe Innsbruck in Betrieb gehen.

Bereits im Herbst 2017 wurde die Haltestelle Hall-Thaur in Betrieb genommen. Aktuell laufen bereits weitere Planungen für die Modernisierung des Innsbrucker Westbahnhofes, die neue Haltestelle Innsbruck-WIFI und den Bahnhof Innsbruck-Hötting.

Baustellenbedingte Verkehrsbeschränkungen

Die Ing.-Etzel-Straße bleibt bis voraussichtlich 19. November 2020 zwischen der Kreuzung mit der Siebererstraße und der Bienerstraße in beiden Richtungen gesperrt. Der Verkehr kann örtlich ausweichen.

Weitere Links

Mehr News

News aus Tirol

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln