Artikel drucken
Drucken

B186: Zufahrt zum Timmelsjoch ab 20. Juli wieder möglich

Sperre zwischen Zwieselstein und Untergurgl nach Murenabgang Ende Mai 

Timmelsjoch © ÖAMTC
Timmelsjoch © ÖAMTC

Nach einem Murenabgang samt Felssturz am 28. Mai 2020 musste die Ötztalstraße (B186) im Bereich Zwieselstein und Untergurgl gesperrt werden. Bald soll mit allen notwendigen Sicherungs- und Sanierungsarbeiten abgeschlossen werden, voraussichtlich ab Montag, 20. Juli 2020, wird die Zufahrt zum Timmelsjoch wieder befahrbar sein. 

 "Im Zuge umfangreicher Messungen, Erhebungen im Gelände, Simulationen und Beobachtungen sowie Dokumentationen des Hanges können wir eine deutliche Entspannung im betroffenen Gebiet feststellen", erklärte Herr Figl, Leiter der Landesgeologie. Die Bewegung des Hanges habe signifikant nachgelassen, sodass nunmehr entsprechende Sicherungsmaßnahmen umgesetzt werden könnten.

Mehr News

News aus Tirol

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln