Artikel drucken
Drucken

Südsteiermark-Classic am 26. und 27. April

Südsteiermark Classic © ÖAMTC
Südsteiermark Classic © ÖAMTC

Am 26. und 27. April rollen wieder die Oldtimer durch die Süd- und Oststeiermark. Egal ob Bugatti, Bentley, Aston Martin, Maserati oder Jaguar – bei der Südsteiermark Classic ist für Liebhaber historischer Autos sicher etwas dabei.

Am Freitag geht es von Gamlitz über den gesperrten Rechberg (B64) zur Teichalm, dann führt die Strecke über Apfel- und Schlösserstraße nach Ehrenhausen. Der Samstag steht ganz im Zeichen der südsteirischen Weinstraße. Als krönender Abschluss findet in Gamlitz der Welsch-Grand-Prix statt.

Dabei stehen wieder Sonder- und Einzelprüfungen auf dem Programm. Für die Dauer der Rennen werden die Strecken, unter anderem auch Bundesstraßen, jeweils gesperrt:

B64 (Rechberg Straße) zwischen dem Hoaterwirt bei Schrems und der Rechberghöhe am Freitag, 26. April, 9.30 Uhr - 12.00 Uhr

B69 (Südsteirische Grenzstraße) in Gamlitz am Samstag, 27. April, 12.00 – 19.00 Uhr. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet.

Die Kirchengassse in Gamlitz ist von Freitag Mitternacht bis Samstag, 19.00 Uhr nicht befahrbar.

Weiterführende Links:

Weitere Steiermark-Themen

HP: Südsteiermark-Classic

Aktuelle Verkehrsmeldungen in der Steiermark

Routenplaner

Mehr News

News aus Steiermark

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln