Artikel drucken
Drucken

Sanierung im ÖBB-Netz bringt auch Straßensperren

Schienenersatzverkehr und Sperren von Eisenbahnkreuzungen in der Südost-Steiermark.

öbb_info.jpg © ÖBB
öbb_info.jpg © ÖBB

In den nächsten Wochen wird das steirische Schienennetz saniert. Die Kunden müssen auf Busse umsteigen.

Betroffen sind folgende Bahnstrecken:

  • Spielfeld-Strass – Bad Radkersburg: 29. Juni bis 23. Juli 2018
  • Spielfeld-Straß – Slowenien: 9. Juli bis 23. Juli 2018
  • Werndorf – Spielfeld-Straß: 14. Juli bis 23. Juli 2018
  • Studenzen – Fehring: 30. Juli bis 9. September 2018

Im Zuge der Sanierung müssen auch einige Eisenbahnkreuzungen erneuert werden. Hierbei kommt es zu

Straßensperren:

Erneuerungen der Strecke Spielfeld-Straße – Bad Radkersburg:

  • B69, Südsteirische Grenz Straße in Murfeld: 29. Juni, 20.00 Uhr bis 5. Juli, 08.00 Uhr
  • Hollerweg in Oberschwarza:  4. Juli, 9.00 Uhr bis 11. Juli, 17.00 Uhr
  • Gemeindeweg und Kirchsteigweg West in Seibersdorf: 4. Juli, 9.00 Uhr bis 11. Juli, 17.00 Uhr
  • Streitfeldweg und Zwischen Weg in Unterschwarza:  4. Juli, 9.00 Uhr bis 11. Juli, 17.00 Uhr
  • Haltweg in Unterschwarza: 4. Juli, 9.00 Uhr bis 17. Juli, 17.00 Uhr

Sanierungen in Wildon:

L215, St. Georgener Straße in Wildon: 14. Juli, 4.00 Uhr bis 23. Juli, 22.00 Uhr

(Der Verkehr wird großräumig über die Murbrücke Werndorf, L682 und die Murbrücke Lebring, L663 umgeleitet.

Erneuerungen der Strecke Fehring – Feldbach:

L242 in Lödersdorf: 9.August, 6.00 Uhr bis 8. September, 22.00 Uhr

Weiters temporär gesperrt sind der Mitterweg II und der Mühlfeldweg in Johnsdorf, sowie Reitackerweg, Spantenfeldweg und Bahnhofstraße in Lödersdorf.

Weiterführende Links

Verkehrsmeldungen aus der Steiermark

Routenplaner

Weitere Steiermark-Artikel

ÖBB

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln