Artikel drucken
Drucken

Parken in Graz: Tariferhöhung

Parken in Graz wurde teurer

Parken App © ÖAMTC
Parken App © ÖAMTC

Seit 25. Februar 2019 zahlen Anrainer wie auch Gäste mehr für ihren Parkplatz:

Statt wie bisher 8,50 Euro zahlen Anrainer in der Blauen Zone dann 10,00 Euro pro Monat für ihre Parkgenehmigung. In der Grünen Zone wird der Anrainer-Tarif von 7,00 auf 9,00 Euro pro Monat angehoben.

Kurzparken kostet künftig pro halbe Stunde 1,00 Euro (statt 90 Cent) in der Blauen Zone, 80 Cent (statt bisher 60) in der Grünen Zone.

Auch für E-Autos soll es Änderungen geben: Die Gebührenbefreiung wird auf zwei Jahre ab Anschaffung des Pkw befristet, bisher galt die Befreiung unbefristet.

In immer mehr Städten in Österreich gelten flächendeckende Kurzparkzonen, werden bereits bestehende Zonen geändert oder die Preise adaptiert. Leider fehlt es oft an Transparenz, wo genau sich eine Kurzparkzone befindet, wie lange man in ihnen parken darf und welche Bezahlmöglichkeiten es gibt. Der Club schafft Klarheit: In der kostenlosen ÖAMTC-App finden Sie alle Kurzparkzonen in Österreich auf einen Blick. Navigieren Sie sich durch insgesamt 30 Städte. Eine Erleichterung für den Nutzer ist die Funktion „Parkschein buchen“. Hier gelangt man über die ÖAMTC-App direkt zum Bezahlvorgang des Betreibers HANDYPARKEN.

Das Service wird stetig erweitert, um Parkplatzsuchende immer auf dem Laufenden zu halten und bestmöglich zu informieren.

Ebenfalls im Bereich "Parken" der ÖAMTC-App sind sämtliche Informationen zu derzeit 1600 öffentlich zugänglichen Garagen, Parkplätzen und Park&Ride-Anlagen in ganz Österreich hinterlegt – inklusive dynamischer Auslastungsdaten.

Weiterführende Links:

Weitere Steiermark-Themen

Thema Parken

Stadt Graz: Parken

Aktuelle Verkehrslage in der Steiermark

Routenplaner

Das könnte Sie auch interessieren

Graz

Österreichs Kultur- und Genusshauptstadt

Grüne Parkzonen in Graz

Grünen Zonen sind Gebiete für gebührenpflichtiges Dauerparken in Graz. Die Grüne Zone gilt von Montag bis Freitag, Samstage sind gebührenfrei.

Mehr News

News aus Steiermark

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln