ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Erich Lobensommer ist neuer Präsident des ÖAMTC Salzburg

Bei der Generalversammlung des ÖAMTC Salzburg am 23. Juni übernahm Erich Lobensommer (65) die Präsidentschaft.

Präsident Erich Lobensommer mit seiner Amtsvorgängerin Renate Hilber © ÖAMTC Salzburg
Präsident Erich Lobensommer mit seiner Amtsvorgängerin Renate Hilber © ÖAMTC Salzburg

Lobensommer folgt Renate Hilber nach, die das höchste Ehrenamt des Mobilitätsclubs drei Jahre lang innehatte und mit Erreichung der Altersgrenze von 75 Jahren statutengemäß ausschied.

Der neu gewählte Präsident Erich Lobensommer kennt den ÖAMTC wie kaum ein anderer. Vor seiner Pensionierung war der Bad Ischler 30 Jahre lang Direktor des Salzburger Clubs. Als große Herausforderung für die Zukunft sieht Lobensommer die geänderten Mobilitätsbedürfnisse der Menschen, das Thema Nachhaltigkeit und die zunehmende Polarisierung in der Gesellschaft. „Mir ist wichtig, das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen und ich werde mich mit ganzer Kraft für eine leistbare, aber auch klimafreundliche Mobilität einsetzen“, so Lobensommer.

Amtsvorgängerin Renate Hilber wurde von der Generalversammlung für ihr langjähriges Engagement zur Ehren-Vizepräsidentin ernannt. Im Jahr 1987 wurde die ehemalige Unternehmerin als erste Frau in den Vorstand gewählt, von 1996 bis 2019 war Hilber Vizepräsidentin und seither Präsidentin des Salzburger Clubs.

Geschäftsführerin Martina Schlegel-Lanz konnte der Generalversammlung von einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2021 berichten. Mit Ende des Jahres 2021 zählte der Salzburger Club 136.479 Mitglieder, das bedeutet einen Zuwachs von 2,6 Prozent. „Gerade in unsicheren Zeiten vertrauen die Menschen auf das Sicherheitsnetz des ÖAMTC“, betont Schlegel-Lanz.

Mehr News

News aus Salzburg

ÖAMTC Stützpunkt