ÖAMTC Oberösterreich Leistungsbericht 2019

Präsentation im Rahmen der Generalversammlung.

Generalversammlung 2019.JPG © ÖAMTC
Das Führungstrio des ÖAMTC Oberösterreich  -  v.l.n.r.: Landesdirektor-Stv. Manfred Schöberl, Präsident Karl Pramendorfer, Landesdirektor Harald Großauer © ÖAMTC

Coronabedingt wurde die Generalversammlung des ÖAMTC Oberösterreich heuer später als üblich durchgeführt. Eine Rückschau auf das Jahr 2019 lohnt sich jedoch allemal, da dieses für den ÖAMTC Oberösterreich und seine Mitglieder ein sehr erfolgreiches war. "Wir konnten mehr als eine Million Mitgliederkontakte verzeichnen, davon fast zwei Drittel persönlich. Erstmals in der Geschichte des Clubs ist es gelungen, mit mehr als 250.000 Schutzbriefen ganze Familien in Oberösterreich zu schützen. Von den österreichweit drei Millionen gelben Clubkarten befinden sich eine halbe Million Clubkartenbesitzer in Oberösterreich, bei weiterhin sehr gutem Wachstum der Mitgliedschaften", präsentierte der Präsident des ÖAMTC Oberösterreich, Mag. Karl Pramendorfer, stolz.

#fuereuchda

Mit dem vergangenen Jahr bereitete sich der Mobilitätsclub auch intensiv auf den Eintritt in ein neues Jahrzehnt und den vermutlich größten Mobilitätswandel in der jüngeren Geschichte vor. "Wir stellen weiterhin die Mitglieder mit Ihren Mobilitätsbedürfnissen in den Mittelpunkt unseres Handelns und sind mit den Lösungen immer am Puls der Zeit. Unsere Zukunftsvision ist klar und wir werden auch weiterhin dafür eintreten, dass die Mobilität für die Menschen im Land sicher, leistbar, sozial verträglich, nachhaltig, einfach zugänglich und individuell gestaltet wird", sagt Landesdirektor Harald Großauer.

Auch Sie erhalten gerne Einsicht in den Leistungsbericht 2019 des ÖAMTC Oberösterreich. Darin erhalten Sie eine ausführliche Übersicht über das vergangene Jahr und  erfahren, mit welchen zukünftigen Mobilitätsthemen sich der Club bereits heute intensiv beschäftigt.

Das könnte Sie auch interessieren

10 neue Lehrlinge beim ÖAMTC OÖ

Sechs junge Kfz-Techniker und vier Lehrlinge im Bereich Beratung und Verkauf beginnen heuer ihre Ausbildung beim Mobilitätsclub – so viele wie noch nie. Damit will der ÖAMTC nicht nur selbst qualifizierte Fachkräfte ausbilden, sondern stärkt auch die Lehrlingsausbildung im Land und gibt jungen Menschen gerade in diesem besonderen Jahr eine Chance.

Neues ÖAMTC-Pannenfahrzeug in Wels im Einsatz

Kleiner, wendiger aber dennoch voll einsatzfähig – das Team des ÖAMTC Wels testet ein völlig neu konzipiertes Pannenauto. Damit werden knifflige Einsätze, wie beispielsweise in Tiefgaragen, einfacher zu bewältigen.

ÖAMTC Oberösterreich blickte zurück und sieht nach vorne

Arbeitsintensiv, herausfordernd, erfolgreich und zukunftsfit - im Rahmen der Generalversammlung des ÖAMTC Oberösterreich präsentierten gestern Präsident Mag. Karl Pramendorfer sowie Landesdirektor Ing. Josef Thurnhofer und sein Stellvertreter Manfred Schöberl die eindrucksvolle Leistungsbilanz 2016.

Mehr News

News aus Oberösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln