Artikel drucken
Drucken

MOBILISTA...vacanze limitate? Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

potentielle Tücken eines Kurzurlaubs in BELLA ITALIA

MOBILISTA...vacanze limitate.JPG © Kerstin Höckner
MOBILISTA...vacanze limitate © Kerstin Höckner

Da war sie! Das Grauen eines jeden Italien-Urlaubers... la zona traffico limitato - die verkehrsberuhigte Zone. Und ich mitten drin. Ein passenderes Ende nach meiner achtstündigen Anreise hätte wohl auch Quentin Tarantino nicht finden können. Nachdem ich über drei Stunden Stoßstange an Stoßstange auf der italienischen autostrada verbracht habe – was wäre die Urlaubssaison ohne Straßenarbeiten – musste ich nach der langersehnten Ankunft schmerzlich feststellen, dass mich mein treuer Begleiter in die Irre geführt hat...mein Mini :-) Meine liebe Beifahrerin stellte die durchaus berechtigte Frage nach dem letzten Update meines Navis „schau mal, auf der Karte stehen wir mitten im Meer“. Witzig! Unter uns gesagt Ladies, ein Navi-Update wäre im letzten Jahrzehnt vielleicht nicht die schlechteste Investition gewesen. Aber Eines ist gewiss, unabhängig davon wie flirtfreudig die Italiener sein werden und wie viel amore in der Luft liegen wird, ich werde einen Liebesbrief bekommen :-) Zur Beruhigung auf diesen Schock musste ich mir einen Espresso und ein kleines Erfrischungsgetränk gönnen, die ich sehr genossen hab...

Aber zurück zum ersten Akt meiner dramatischen italienischen Oper. Voller Vorfreude über meinen äußerst spontanen Mädels-Kurzurlaub in BELLA ITALIA stellte ich mich am Vorabend einem mir nicht fremden Spielchen mit einem bereits zu Beginn feststehenden dritten Akt. „Ich packe meinen Koffer und nehme mit...“
Ein durchaus heimtückisches Unterfangen, bei dem meine Gedanken zwischen den unterschiedlichsten Szenarien hin und her kreisen. „Gib Gas, bevor es los geht, würde ein bisschen Schlaf nicht schaden“, „dieses Mal pack ich nur das aller aller aller Nötigste ein!“, „hm, obwohl das brauche ich unbedingt noch, vielleicht haben wir ja schlechtes Wetter“ über „verflixt, gib das doch raus Kerstin!“ bis hin zu „Mensch, ich muss ja auch was arbeiten und überhaupt dieses Buch wollte ich endlich mal lesen“.

Kopf-Kino par excellence! Über mich selbst lachend, musste ich schlussendlich die beste Szene küren... and the oscar goes to „das ist jetzt aber ein Scherz, ich krieg den Koffer nicht zu“. Noch während sich diese Erkenntnis in meinem Köpfchen manifestiert, hocke ich bereits auf und ab wippend auf meinem Koffer, in der Hoffnung die paar zum Erfolg fehlenden Zentimeter noch rausschinden zu können und freu mich wie ein kleines Kind, wenn der Reißverschluss endlich – ohne auszupacken! - zu ist... ja auch die kleinen Freuden im Leben sollte man zu schätzen wissen! Du kennst diese höchst trivialen Problemchen oder?! Das hoffe ich doch vor allem hoffe ich, dass du dich dabei genauso prächtig über dich selbst amüsieren kannst wie ich. (Achtung Ladies, mir wurde am Flughafen schon Mal sehr süffisant mitten ins Gesicht gesagt „Sie wiegen zu viel...also Ihr Koffer“... der nette Herr am Schalter hielt sich wohl für ein Scherzkeks)

Alles gut verstaut, ging’s dann früher oder später doch endlich los. Und ja, die Betonung liegt auf dem „GUT“ verstaut. Also meine Liebe, den Wagen nicht bis zum Anschlag voll räumen, achte bitte auf deine freie Sicht und nicht das ganze Zeugs einfach auf den Rücksitz werfen... nützliches zur Ladegutsicherung findest du hier.
Außerdem du brauchst doch noch Platz für deine ganzen Einkäufe. Mit großer Bewunderung stelle ich immer wieder fest, dass die Italiener neben dem Zelebrieren von „la dolce vita“ im „Mode machen“ unschlagbar sind! Und das wird mir bei jedem Italien-Besuch zum Verhängnis :-)

Hm. Der zona traffico limitato schließlich doch noch (mit Aussicht auf Post) entronnen, musste ich feststellen, dass ich nicht die Erste und schon gar nicht die Einzige war, die auf die glorreiche Idee eines Roadtrips nach Bella Italia gekommen war. Mir tun es viele Österreicher/innen gleich. Italien und Kroatien stehen dieses Jahr ganz oben auf der Top-Auslandsreiseziel-Liste, wobei sich Kroatien die Polo Position gesichert hat. Lediglich 4,5 Prozent reisen heuer in die Ferne. Obwohl ich für einen Kurzurlaub liebend gerne nach Italien fahre, bin ich kein Fan vom Massentourismus...ich suche momentan nach meiner zu bereisenden „Hidden Destination“ – wenn ich sie gefunden hab, folgt natürlich ein Beitrag...

Österreich liegt als Urlaubsland auf Platz drei. Kein Wunder, dass wir uns Bronze mit unseren wunderschönen Seen, Bergen, und Almen geholt haben. Obwohl ich neben Oberösterreich sehr viel in Niederösterreich unterwegs bin, schlägt mein Herz für das bezaubernde Salzburg; speziell für Salzburg Stadt...unabhängig davon was ich mache, ich liebe es...ob das an der Aura von Wolfgang liegt... Mozart meine ich :-)

Und abschließend noch zu meinem Mädels-Italien-Kurzurlaub... ich war um 05:30 Uhr am Strand, hab die Stille und den Sonnenaufgang genossen, hab wahnsinnig gut gegessen und getrunken, gelacht, hab meinen Kofferraum gefüllt und ich hab einen Liebesbrief bekommen, leider nur der EINE :-)

In diesem Sinne wünsch ich dir einen fantastischen, erholsamen, lustigen, was auch immer du suchst Urlaub!
Noch eine Weisheit zum Schluss... „das Reisen ist besser als das Ankommen“

Deine MOBILISTA
Kerstin

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA © Kerstin Höckner

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA

stark+klein+heiß...dieser Duft...der Espresso... mein COCO CHANEL MADEMOISELLE unter den schwarzen Verführungen

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA  © Kerstin Höckner

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA

la cucina...einfach köstlich

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA  © Kerstin Höckner

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA

...ein bisschen was Süßes geht immer Ladies :-)

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA  © Kerstin Höckner

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA  © Kerstin Höckner

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA

fare colazione...so könnte ich glatt jeden Tag beginnen

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA  © Kerstin Höckner

MOBILISTA Kerstin...LA DOLCE VITA

Mehr News

News aus Oberösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln