Artikel drucken
Drucken

Gelbes Blut fürs Rote Kreuz

Größte Blutspendeaktion des Landes startet.

Blutspenden © ÖRK/Thomas Marecek
Nur 5% der Oberösterreicher spenden Blut. © ÖRK/Thomas Marecek

Bereits zum mittlerweilezwölften Mal findet heuer die Aktion "Gelbes Blut fürs Rote Kreuz" statt. Gemeinsam mit Life Radio will der ÖAMTC Oberösterreich so viele Menschen wie möglich animieren, die Ärmel hochzukrempeln und Blut spenden. "Blut ist nach wie vor Notfallmedikament Nummer 1 und kann nicht künstlich hergestellt werden. Wir unterstützen sehr gerne diese Aktion und hoffen, dass viele Liter Blut gespendet werden", erklärt ÖAMTC-Landesdirektor Harald Großauer.

An folgenden Stützpunkten kann in den kommenden Tagen Blut gespendet werden:

  • Dienstag, 11. Juni: Bad Ischl, Braunau, Steyr und Vöcklabruck
  • Mittwoch, 12. Juni: Braunau, Gmunden, Rohrbach und Steyr
  • Donnerstag, 13. Juni: Eferding, Freistadt, Perg und Wels
  • Montag, 17. Juni: Schärding und Ried

Blut spenden können Sie außerdem am Freitag, 14. Juni, von 7 bis 20 Uhr in der Blutzentrale Linz gleich neben dem Eingang zum MedCampus III. Spender erhalten eine Mahlzeit in der Blutzentrale.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Blutzentrale Linz.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den ÖAMTC Oberösterreich geht ein heißer Sommer zu Ende

Die Monate Juni bis August hatten es für die Pannenhelfer des ÖAMTC Oberösterreich in sich: Zu über 38.700 Einsätzen rückten die Gelben Engel in diesem Zeitraum aus. Verglichen mit ruhigeren Monaten entspricht dies einem Plus von bis zu 2.400 Einsätzen pro Monat.

Chronik des ÖAMTC OÖ

Im Gründungsjahr 1904 zählte der Club 17 Mitglieder. Heute vertraut jeder dritte Oberösterreicher auf den ÖAMTC.

Mehr News

News aus Oberösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln