Artikel drucken
Drucken

Wiener Neustadt ändert Kurzparkzeiten

Autofahrer zahlen unter der Woche künftig nur mehr bis 16.30 Uhr, Vergünstigungen auch in Parkhäusern.

Parken Symbolfoto © Stadt Wien
Parken Symbolfoto © Stadt Wien

Der Gemeinderat in Wiener Neustadt hat am Montag (25. Mai) eine Verkürzung der Kurzparkzonenzeiten beschlossen.

Ab Mitte Juni müssen die Autofahrer Nähe des Zentrums statt bis 18 Uhr unter der Woche nur mehr bis 16.30 Uhr bezahlen. Außerdem ist in Parkhäusern zukünftig die dritte Stunde gratis. Damit soll ein Anreiz geschaffen werden, länger in der Innenstadt zu verweilen und so innerstädtische Betriebe zu fördern.

Neue Zeiten der Gebührenpflicht:

Montag-Freitag, 08:00 - 16:30 Uhr, Samstag 08:00 - 12:00 Uhr

Die Zeiten in der grünen Zonen weiter außerhalb bleiben unverändert bis Montag bis Freitag bis 18 Uhr gültig! 

Vergünstigungen in Parkgaragen

Theater- , Hauptplatz- und Stadtparkgarage: die dritte Stunde ist gratis - ab der dritten Stunde muss nur eine Stunde weniger bezahlt werden.

Weitere Infos zum Thema Parken

Weitere Niederösterreich-Themen

Mehr News

News aus Niederösterreich

ÖAMTC Stützpunkt