ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

St. Pölten: Umgestaltung Europaplatz

Erste Bauphase startet am 1. Juni mit der Sperre des Schulrings (B1)

St. Pölten, Europaplatz © ÖAMTC/Schuster
St. Pölten, Europaplatz © ÖAMTC/Schuster

Der Europaplatz, einer der am stärksten frequentierten Verkehrsknotenpunkte in St. Pölten, wird umgestaltet. Die Vorbereitungsarbeiten wurden bereits 2021 abgeschlossen, so wurde beispielsweise das über 100 Jahre alte Wasserleitungsnetz erneuert, Kanal-, Gas- und Fernwärmeleitungen ausgetauscht.

Wichtige Kriterien für den Umbau waren die Erhöhung der Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmerinnen und eine wesentliche Verbesserung für Fugeher:innen und Radfahrer:innen. Aus der Ansammlung an Ampelanlagen wird eine ampelgeregelte vierarmige Kreuzung um die Übersicht zu verbessern.

 

Sperre Schulring ab 1. Juni

In der ersten Bauphase, von 1. Juni bis 1. Juli 2022, wird der Schulring (B1) gesperrt. Die Umfahrung ist jedoch über die Promenade möglich. In allen weiteren Bauphasen, von 8. August bis Ende November 2022, wird es keine Totalsperre geben. Der Bereich sollte jedoch nach Möglichkeit umfahren werden.

Voraussichtlich im Herbst 2023 wird der Kreuzungsumbau abgeschlossen sein.

 

 

Weitere NÖ-Themen

Aktuelle Verkehrsinfos

ÖAMTC-Apps

Info-Seite der Stadt St. Pölten: Umbau Europaplatz

Mehr News

News aus Niederösterreich

ÖAMTC Stützpunkt