Artikel drucken
Drucken

Sperre Semmeringbahn

Schienenersatzverkehr bis 28. Mai zwischen Wiener Neustadt und Mürzzuschlag.

oebb zug.jpg © ÖAMTC
ÖBB  -  Symbolbild © ÖAMTC

Die Sanierungsarbeiten der Bahnstrecke über den Semmering laufen, ab Mitte Mai wird die intensivste Bauphase eingeläutet: 

Zu der bestehenden Sperre des Abschnittes Payerbach-Reichenau und Mürzzuschlag für die Nahverkehrszüge (noch bis 10. Juni) kommt jetzt auch eine Totalsperre für alle Fernverkehrszüge:

Bis 28. Mai werden im Abschnitt Wiener Neustadt und Mürzzuschlag alle Züge im Schienenersatzverkehr geführt.

Während dieser Zeit werden das Gamperlgraben-, das Wagnergraben-, und das Rumplergraben-Viadukt saniert sowie die Gleise zwischen Payerbach und Breitenstein erneuert.

Aktuelle Verkehrsinfos

Weitere News aus Niederösterreich

ÖAMTC Verkehrsauskunft

Mehr News

News aus Niederösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln