Artikel drucken
Drucken

Sanierung Knoten St. Pölten (A1/S33)

Zwischen Knoten St. Pölten und St. Pölten Nord

stpost_schild.jpg © Romana Schuster
Abfahrt St. Pölten Ost © Romana Schuster

Seit 21. Mai gibt es umfangreiche Arbeiten im Knoten St. Pölten, auf der A1, der West Autobahn und auf der S33, der Kremser Schnellstraße, die Baustelle wird bis 2021 bestehen bleiben, derzeit laufen die Vorbereitungsarbeiten.

Es wird der Bereich zwischen dem Knoten St. Pölten und St. Pölten Nord instandgesetzt.

Verbreiterung der Fahrbahn

Die Relation von Krems kommend in Richtung Salzburg und von Salzburg kommend Richtung Krems wird verbreitert, die Fahrbahn wird saniert und im Bereich Knoten St. Pölten wird die Lärmschutzwand erneuert. Zusätzlich wird die Leitschiene im Mittelstreifen durch eine Betonleitwand ersetzt, die Beschilderung und Beleuchtung erneuert und neun Brücken in diesem Abschnitt instandgesetzt.

Verkehrsführung

Es werden trotz der Bauarbeiten immer drei verschwenkte Fahrstreifen auf der A1 zur Verfügung stehen, damit die Verkehrsteilnehmer möglichst ohne Verzögerungen voran kommen. Auf der S33 wird es zu Spursperren kommen.

Es gilt Tempo 80 km/h. Zeitweise wird es zu Sperren der Ab- bzw. Auffahrten kommen, diese werden vorab angekündigt.

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Weitere Niederösterreich-Themen

Mehr News

News aus Niederösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln