Artikel drucken
Drucken

S5: Sanierung zwischen Knoten Jettsdorf und Hafen Krems

Sperren erforderlich

S5_Asfinag.jpg © Asfinag
S5_Asfinag.jpg © Asfinag

Die Asfinag saniert der Stockerauer Schnellstraße (S5) zwischen dem Hafen Krems und dem Knoten Jettsdorf.

Für diese Arbeiten sind auch Sperren der S5 erforderlich:

Seit 24. August 2020 ist die Strecke zwischen Stratzdorf und dem Knoten Jettsdorf in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt. Diese Totalsperre der S 5 dauert bis voraussichtlich Ende November.

Umfahren kann man die baustellenbedingte Sperre etwa über die B37a und die S 33 Kremser Schnellstraße.

Zu Verkehrsspitzen kann es zu Verzögerungen kommen. Mit Ende 2020 soll dieser Abschnitt der S5 zwischen dem Hafen Krems und dem Knoten Jettsdorf wieder frei befahrbar sein.

Die Asfinag saniert hier unter anderem neun Brücken, den Fahrbahnbelag und Auf- und Abfahrten. Zusätzlich werden vier neue Pannenbuchten errichtet.

Weitere News aus Niederösterreich

Aktuelle Verkehrsinfos

Mehr News

News aus Niederösterreich

ÖAMTC Stützpunkt