Artikel drucken
Drucken

ÖAMTC-Stützpunkt St. Valentin offiziell eröffnet

Eröffnung St. Valentin © Christian Mikes
Eröffnung St. Valentin © Christian Mikes

Der jüngste ÖAMTC-Standort in Niederösterreich ist seit Mitte Februar 2018 in Betrieb. Nach Abschluss des letzten Bauabschnitts wurde der neue Stützpunkt St. Valentin am Samstag, 21. April 2018 mit einem Welcome Day für Mitglieder und Anrainer offiziell eröffnet. Bereits einen Tag zuvor hat der Club Stadtvertreter, Behörden und Kooperationspartner zu einer Besichtigung des ÖAMTC-Stützpunktes eingeladen. Dabei machten sich unter anderem Bürgermeisterin Mag. Kerstin Suchan-Mayr, Vizebürgermeister Ferdinand Bogenreiter, Stadtrat Andreas Pum oder Polizeikommandant Christian Hirtenlehner ein Bild der neuen Dienststelle, in der pro Jahr rund 23.000 Mitglieder und Kunden betreut werden.

Spiel, Spaß, Action und Gewinnspiel

„Wir wollten mit dem Welcome Day den Besuchern nicht nur die Gelegenheit zur Besichtigung des neuen ÖAMTC-Stützpunktes bieten, es wurde auch ein attraktives Rahmenprogramm vorbereitet, um Mitgliedern und Anrainern die Vielfalt des Mobilitätsclubs zu präsentieren“, so Stützpunktleiter Gerhard Prantner, der gemeinsam mit seinem Dienststellen-Team zahlreiche Besucher begrüßte. Interessierte konnten sich auf eine Zeitreise begeben – vom ersten Pannenauto bis zur Onboard-Diagnose-Tool der aktuellen Nothilfeflotte. Neben einer ÖAMTC-Beiwagenmaschine und einem Puch 500 aus der Oldtimer-Flotte, standen unter anderem auch die modernsten Einsatzfahrzeuge des Clubs bereit. Das persönliche Fahrkönnen konnte man mittels Full Motion Simulator auf berühmten Rallye-Strecken trainieren oder die Besucher nahmen Platz in einem Rallyeauto. Außerdem konnte man Informationen über E-Mobilität und Camping einholen.

Auf die kleinsten Gäste wartete ein betreutes Programm mit Kinderschminken oder Luftballon-Spielen und besonders großen Spaß hatten die Kinder in der ÖAMTC Hubschrauber-Luftburg. Auch die Kollegen vom benachbarten ÖAMTC-Reisebüro Perg waren mit attraktiven Urlaubsangeboten im Gepäck zu Gast. Weiters wurde die ÖAMTC-Arbeitswelt vorgestellt und man konnte sich vor Ort über offene Stellen informieren. „Jeder Dreh ein Gewinn“ lautete das Motto beim ÖAMTC-Gewinnrad, bei dem es kleine Sofortpreise gab.

Bildergalerie

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Welcome Day © Christian Mikes

Welcome Day

Eine ganze Region feiert mit

Eröffnungsaktionen bis 30. 4. von St. Valentin bis Melk.

Die Neueröffnung feiern auch die benachbarten Stützpunkte der Region mit. Nicht nur in der Dienststelle St. Valentin, auch in Amstetten, Melk, Scheibbs, Ybbs und Waidhofen/Ybbs gibt es noch bis 30. April 2018 viele Angebote und ein großes Eröffnungs-Gewinnspiel. „Wer sein Glück versuchen möchte, muss nur die Stützpunkte besuchen und eine Gewinnspielkarte ausfüllen“, lädt Stützpunktleiter Gerhard Prantner ein. Als Hauptpreis winkt eine achttägige Marokko-Rundreise für zwei Personen – inkl. Flug, Halbpension, Transfers und Nächtigungen in 4-Sterne Hotels.

Das könnte Sie auch interessieren

Neubau Stützpunkt Freistadt gestartet

Mit einem traditionellen Spatenstich wurde der Neubau des ÖAMTC Stützpunktes in Freistadt feierlich eingeläutet. Etwas mehr als acht Monate wird die Bauzeit betragen. Ab dem 16. Dezember 2017 steht den Mitgliedern und Mitarbeitern des Clubs ein funktionelles, modernes und top ausgestattetes Gebäude zur Verfügung.

Mehr News

News aus Niederösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln