Artikel drucken
Drucken

A22/B3: Sanierung Anschlussstelle Korneuburg Ost

bis Anfang September, Sperre Auffahrt A22 von der B3 von Wien kommend, örtliche Umleitung

A22_Korneuburg.jpg © ÖAMTC
A22_Korneuburg.jpg  -  Symbolfoto © ÖAMTC

Seit 9. Juli sanieren die Asfinag und das Land Niederösterreich die Auf- und Abfahrten der A22 und die B3 im Bereich Korneuburg / Ost.

Die B3 selbst bleibt in beiden Richtungen befahrbar.

Die direkte Auffahrt von der B3 aus Wien kommend auf die A22 bei Korneuburg / Ost wird gesperrt, der Verkehr wird örtlich über die Kaiserallee, Bisamberger Straße, Kleinengersdorfer Straße zur B3 umgeleitet. Von hier, also von der B3 von Stockerau kommend, kann man auf die A22 auffahren, diese Relation bleibt befahrbar.

Auf der Abfahrt von der A22 bei Korneuburg / Ost wird man Richtung Langenzersdorf über eine Ersatzstraße zur B3 geführt.

Die Arbeiten werden insgesamt bis voraussichtlich Anfang September dauern.

Speziell zu Verkehrsspitzen und in der Eingewöhnungsphase sind Verzögerungen und Staus zu erwarten,

Ausweichen könnte man zum Beispiel über dien Knoten Korneuburg der A22 und die Auf- bzw. Abfahrten Korneuburg /West oder Nord im Zuge der S1.

Aktuelle Verkehrsinfos

Weitere News aus Niederösterreich

Mehr News

News aus Niederösterreich

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln