Artikel drucken
Drucken

Villach: Alpen Adria Brücke wieder zweispurig

Umleitung für die Drauradwege.

Alpen-Adria-Brücke vor ihrer Sanierung © Augstein
Alpen Adria Brücke vor ihrer Sanierung © Augstein

Die Alpen Adria Brücke, die seit Mitte Juli generalsaniert wird, ist seit 3. Oktober 2020 für den Kraftfahrzeugverkehr wieder zweispurig befahrbar. Bisher musste der Verkehr aufgrund der Bauarbeiten als Einbahn geführt werden.

FüßgängerInnen müssen bis zum Ende der Baustelle - endgültige Fertigstellung ist bis Ende November geplant - über die benachbarte ÖBB-Draubrücke ausweichen. Die Drauradwege werden über die Drauparkstraße, Widmanngasse, Lederergasse, Stadtbrücke und Draupromenade umgeleitet.

Die Sanierung der Alpen Adria Brücke zählt zu den größten Baustellen des Jahres 2020, die Gesamtkosten betragen rund 1,4 Millionen Euro.

Weiterführende Links

ÖAMTC Verkehrsservice

ÖAMTC Verkehrsauskunft

ÖAMTC Apps

Mehr Kärnten-Themen

Mehr News

News aus Kärnten

ÖAMTC Stützpunkt