Artikel drucken
Drucken

L19: Innerkremser Landesstraße einseitig befahrbar

Großräumiges Ausweichen für LKW

Symbolfoto © ÖAMTC
Symbolfoto © ÖAMTC

Die Innerkremser Landesstraße (L19) - Verbindung Innerkrems und Landesgrenze Kärnten/Salzburg - war nach einem Hangrutsch seit April 2018, und wegen eines dadurch verursachten Risses in der Fahrbahn, für den gesamten Verkehr gesperrt. Der talseitige Böschungshang war auf einer Länge von 40 Metern zwischen Schönfeld und Innerkrems abgerutscht. Nach monatelanger Erneuerung der Fahrbahn konnte die Straße für den Pkw-Verkehr mit wechselseitigen Anhaltungen freigegeben werden. Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen Gesamtgewicht müssen bis voraussichtlich Anfang September eine größräumige Umleitung in Kauf nehmen, etwa über über den Katschberg, den Katschbergtunnel oder die Turracherhöhe.

Weiterführende Links

ÖAMTC Verkehrsservice

ÖAMTC Verkehrsauskunft

ÖAMTC Apps

Mehr Kärnten-Themen

Mehr News

News aus Kärnten

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln