Artikel drucken
Drucken

Klagenfurt: Sperre Kreuzung August-Jaksch-Straße / Viktringer Ring

Die Behörden empfehlen weiträumiges Ausweichen.

klagenfurt_august-Jaksch-strasse.jpg © Stadt Klagenfurt
August-Jaksch-Strasse © Stadt Klagenfurt

Am Montag, 20.07., wird eine der meist befahrenden Kreuzungen in Klagenfurt in alle Fahrtrichtungen gesperrt. Im Kreuzungsbereich August-Jaksch-Straße / Viktringer Ring  werden bis Montag, 27.07., Straßenbelagsarbeiten durchgeführt.

Die Behörden empfehlen weiträumiges Ausweichen. Wer über die Autobahn Klagenfurt Nord oder Klagenfurt Ost abfahren kann oder einen Umweg über den Südring, die Lastenstraße oder den Rudolfsbahngürtel nehmen kann, sollte das tun.

Eine lokale Umleitung über die Waidmannsdorferstraße, die Villacherstraße, die Ankershofenstraße sowie die Florian Gröger Straße ist zwar eingerichtet, jedoch muss hier zu den Stoßzeiten mit Verzögerungen gerechnet werden.

Mehr News

News aus Kärnten

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln