Artikel drucken
Drucken

Kärnten: Autobahn - Baustellen 2019

Wesentliche Bauvorhaben am Autobahnennetz: A2, A10, A11

A2 Kärnten Baustelle © ÖAMTC
Symbolfoto © ÖAMTC

Süd Autobahn A2

  • Generalsanierung Pack bis Großliedltunnel

Bereich: zwischen Packsattel und Unterauerling (Fahrtrichtung Klagenfurt)
Maßnahme: neue Fahrbahn, sieben Brücken, 14 Gewässerschutzanlagen
Verkehrsführung: Gegenverkehrsbereich (Phase 1: 1 FS Ri Wien, 2 FS Ri Klagenfurt)
Zeitraum für 3 Bauphasen: bis Ende November 2019
Auswirkungen auf das Straßennetz: Verzögerungen auf der Autobahn an Reisetagen erwartet.

  • Instandhaltung Wolfsberg

Bereich: Wolfsberg-Nord und Wolfsberg-Süd
Maßnahme: Fahrbahnsanierung in beiden Richtungen
Verkehrsführung: örtliche Umleitung über die B70
Zeitraum: Richtung Klagenfurt bis 29. Mai, Richtung Wien von 9. September bis Mitte November 2019

  • Instandhaltung Pörtschach-West

Bereich: Pörtschach-West
Maßnahme: Fahrbahnsanierung in beiden Richtungen
Verkehrsführung: Sperre von Fahrstreifen tagsüber von 08:30 bis 14:00 Uhr
Zeitraum: bis 14. Juni 2019

  • Sanierungsarbeiten Velden-West

Bereich: zwischen Velden-West und Wernberg
Maßnahme: Fahrbahnsanierung in beiden Richtungen
Verkehrsführung: 1 Fahrstreifen pro Richtung im Gegenverkehr
Zeitraum: 16. Juni bis 18. Oktober 2019
Auswirkungen auf das Straßennetz: Verzögerungen auf der Autobahn an Reisetagen erwartet.

Tauern Autobahn A10

  • Ankerungsarbeiten Kremsbrücke und Hangbrücke Pressingberg

Bereich: zwischen Rennweg-Katschberg und Gmünd-Maltatal
Maßnahme: Sanierung Pfeilerfußsicherungen und Ankerwände
Verkehrsführung: 1 Fahrstreifen pro Richtung im Gegenverkehr
Zeitraum: bis 16. Juni 2019

Karawanken Autobahn A11

  • Neubau 2. Röhre Karawankentunnel

Bereich: zwischen Mautstation Rosenbach und Grenze
Maßnahmen: Errichtung einer neuen Tunnelröhre und der Vorportalbrücke, Anbindung an den Bestand
Zeitraum: Bau der Oströhre bis Anfang 2022, Gesamtverkehrsfreigabe Ende 2023
Auswirkungen auf das Straßennetz: Geringe Auswirkungen (nur bei der provisorischen Anbindung an das bestehende Straßennetz), kurzzeitige Anhaltungen und Nachtsperren für diverse Vorbereitungsarbeiten möglich.

Mehr News

News aus Kärnten

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln