Artikel drucken
Drucken

Kärnten: Autobahn - Baustellen 2018/19

Wesentliche Bauvorhaben am Autobahnennetz: A2, A10, A11

A2 Gegenverkehr © ÖAMTC
A2 Gegenverkehr © ÖAMTC
A2 Gegenverkehr © ÖAMTC
A2 Gegenverkehr © ÖAMTC

Süd Autobahn A2

  • Sicherheitsmaßnahmen Gräberntunnel

Bereich: zwischen Bad St. Leonhard und Wolfsberg-Nord
Baustellenlänge: 3 km
Maßnahme: Sanierung gemäß Straßentunnelsicherheitsgesetz
Verkehrsführung: 1 Fahrstreifen pro Richtung im Gegenverkehr
Zeitraum:
Sanierung Richtung Italien bis 1. April 2019
Auswirkungen auf das Straßennetz: Staus auf der Autobahn an Reisetagen erwartet.

  • Sicherheitsmaßnahmen Donnersbergtunnel

Bereich: zwischen St. Andrä und Griffen
Baustellenlänge der Tunnelkette Griffen: 10 km
Maßnahme: Sanierung gemäß Straßentunnelsicherheitsgesetz
Verkehrsführung: 1 Fahrstreifen pro Richtung im Gegenverkehr
Zeitraum:
Sanierung Richtung Wien bis 9. April 2019
Auswirkungen auf das Straßennetz: Staus auf der Autobahn an Reisetagen erwartet.

  • Sicherheitsmaßnahmen Tunnel Kreuzergegend und Bettlerkreuz

Bereich: zwischen Völkermarkt-West und Grafenstein
Baustellenlänge: 3 km
Maßnahme: Sanierung gemäß Straßentunnelsicherheitsgesetz
Verkehrsführung: 1 Fahrstreifen pro Richtung im Gegenverkehr
Zeitraum:
Sanierung Richtung Wien bis 24. März 2019
Auswirkungen auf das Straßennetz: Staus auf der Autobahn an Reisetagen erwartet.

Tauern Autobahn A10

  • Instandsetzung Rauchenkatsch

Bereich: zwischen Rennweg und Gmünd
Baustellenlänge: 3 km
Maßnahme: Generalsanierung des Brückenobjekts und Lärmschutz
Verkehrsführung: Herbst 3+1 (San. Richtung Salzburg)
Zeitraum: bis Dezember 2018

  • Ankerungsarbeiten Kremsbrücke und Hangbrücke Pressingberg

Bereich: zwischen Rennweg und Gmünd
Baustellenlänge: 3 km
Maßnahme: Sanierung Pfeilerfußsicherungen und Ankerwände
Verkehrsführung: Verbindung mit Projekt Rauchenkatsch, in Reisezeiten 2 Fahrstreifen
Zeitraum: bis Juli 2020

Karawanken Autobahn A11

  • Neubau 2. Röhre Karawankentunnel

Bereich: zwischen Mautstation Rosenbach und Grenze
Maßnahmen: Errichtung einer neuen Tunnelröhre und der Vorportalbrücke, Anbindung an den Bestand
Zeitraum: Bau der Oströhre bis Anfang 2022, Gesamtverkehrsfreigabe Ende 2023
Auswirkungen auf das Straßennetz: Geringe Auswirkungen (nur bei der provisorischen Anbindung an das bestehende Straßennetz), kurzzeitige Anhaltungen und Nachtsperren für diverse Vorbereitungsarbeiten möglich.

Mehr News

News aus Kärnten

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln