Artikel drucken
Drucken

A2: Nordumfahrung Klagenfurt einspurig

Generalerneuerung bis Juni 2018

Nordumfahrung Klagenfurt © ÖAMTC
Nordumfahrung Klagenfurt © ÖAMTC

Seit September 2017 werden drei Tunnel der Nordumfahrung Klagenfurt - Ehrentalerberg, Lendorf und Falkenberg - in der letzten Phase generalsaniert. Dabei werden bis Juni 2018 u.a. die neuesten Sicherheitsausstattungen eingebaut. Der Verkehr wird mit jeweils einer Fahrspur im Gegenverkehr in der freien Tunnelröhre geführt.

Die Generalerneuerung der Nordumfahrung Klagenfurt ist eines der größten Tunnelsicherheitsprojekte der ASFINAG. Mehr als 50 Millionen Euro werden in die Sanierung und technische Aufrüstung der vier Tunnelanlagen Ehrentalerberg, Falkenberg, Lendorf und Trettnig investiert (Baubereich zwischen Klagenfurt Flughafen und Klagenfurt West).

Vorteile

  • Hightech Sicherheitsausrüstung (AKUT)
  • modernste elektromaschinelle Ausstattung (Belüftung, Notruf, LED-Beleuchtung)
  • Die Stadt Klagenfurt bleibt künftig bei längeren Tunnelsperren vom Durchzugsverkehr verschont.

Bauzeitplan 2018

  • Bis Ende Jänner: einspuriger Gegenverkehr in Tunnelröhre Richtung Italien
  • Februar bis Anfang Juni: einspuriger Gegenverkehr in Tunnelröhre Richtung Wien
  • Ende Juni: Restarbeiten

Weiterführende Links

ÖAMTC Verkehrsservice

ÖAMTC Verkehrsauskunft

ÖAMTC Apps

Mehr Kärnten-Themen

Kärntner Club

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln