Artikel drucken
Drucken

A2: Erneuerung der Mitteltrennung bei Grafenstein

1 Fahrstreifen pro Richtung bis Ende November

Kärnten Baustelle Symbolfoto © pixabey.com
Kärnten Baustelle Symbolfoto © pixabey.com

Vorbereitungsarbeiten für Sanierung Bettlerkreuz und Haidach 2021

Seit Montag, 21.09.2020, wurde mit den Vorbereitungsarbeiten für die Sanierung auf der Süd Autobahn (A2) im Bereich Bettlerkreuz und Haidach begonnen. Dabei ist es erforderlich, die beiden alten Betonleitwände, welche die Fahrtrichtungen voneinander trennen, zu erneuern und durch eine neue Betonleitwand, welche den höchsten geltenden Technik- und Sicherheitsstandards entspricht, zu ersetzen. Diese Maßnahmen dauern etwa bis Ende November an, für den Verkehr steht in dieser Zeit pro Fahrtrichtung jeweils der erste Fahrstreifen zur Verfügung.

Nach Abschluss der Arbeiten wird die A2 in diesem knapp fünf Kilometer langen Abschnitt breiter (neue Breite des Pannenstreifens etwa 2,50 m) und die vorgesehene Verkehrsführung bei der Sanierung der Freilandbereiche zwischen den Unterflurtrassen Bettlerkreuz und Haidach kann im Jahr 2021 umgesetzt werden.
 

Brückenarbeiten zwischen St. Andrä und Griffen

Zeitgleich zu den oben genannten Arbeiten hat auch die Baustelle zwischen St. Andrä und Griffen begonnen, dabei müssen die Fahrbahnübergangskonstruktionen bei sieben Brücken ausgetauscht werden. Diese Stahlkonstruktionen ermöglichen es der Brücke, sich zu bewegen und dadurch Schwankungen und Temperaturunterschiede auszugleichen. Der Austausch startet auf der Richtungsfahrbahn Wien, bis Ende November ist daher auf diesem 5,5 Kilometer langen Abschnitt nur ein Fahrstreifen befahrbar. Auf der Richtungsfahrbahn Italien wird im Früjahr 2021 gearbeitet.

Weiterführende Links

ÖAMTC Verkehrsservice

ÖAMTC Verkehrsauskunft

ÖAMTC Apps

Mehr Kärnten-Themen

Mehr News

News aus Kärnten

ÖAMTC Stützpunkt