Artikel drucken
Drucken

Sicherheitsausbau S31

Arbeiten zwischen Sieggraben und der Anschlussstelle Weppersdorf/Markt St. Martin großteils abgeschlossen.

S31_Asfinag.jpg © Asfinag
S31 © Asfinag

Der Sicherheitsausbau der S31 zwischen Mattersburg und Weppersdorf/St. Martin ist - ausgenommen die Talübergänge bei Sieggraben - abgeschlossen und die knapp 23 Kilometer sind sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand.

Der Neubau der Talübergänge startet mit Ende des kommenden Jahres und wird voraussichtlich 2026 abgeschlossen sein. Bis die neuen Brücken fertig sind, stehen bei diesen Talübergängen bergauf zwei Spuren und bergab eine Spur zur Verfügung.

In den vergangenen Jahren wurden die Fahrspuren verbreitert, neue Pannenbuchten errichtet und die Richtungsfahrbahnen mit einer Betonleitwand getrennt.

Aktuelle Verkehrsinfos

Weitere News aus dem Burgenland

Homepage Asfinag

Mehr News

News aus Burgenland

ÖAMTC Stützpunkt