Artikel drucken
Drucken

Lkw-Fahrverbote an drei Grenzübergängen

Ziel- und Quellverkehr ausgenommen.

Lkw.jpg © ÖAMTC
Lkw.jpg © ÖAMTC

Ein Lkw-Fahrverbot für Kraftfahrzeuge mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von über 7,5 Tonnen im Transitverkehr wurde für die Landesstraßen bei den Grenzübergängen Klingenbach, Deutschkreutz und Bonisdorf beschlossen. Ausgenommen davon ist der Ziel- und Quellverkehr.

Die Verordnung soll in den nächsten Tagen bzw. Wochen mit der Anbringung der Verkehrszeichen in Kraft treten.

Alternativrouten für Lkw über 7,5 Tonnen im Transitverkehr sind die fünf Grenzübergänge Kittsee (A6), Nickelsdorf (A4), Rattersdorf (B61/B61a), Schachendorf (B63) und Heilgenkreuz (B65).

Mit den Lkw-Fahrverboten sollen Anrainer entlastet und die Verkehrssicherheit erhöht werden.

Aktuelle Verkehrsinfos

Weitere News aus dem Burgenland

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr News

News aus Burgenland

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln