Artikel drucken
Drucken

Ungarn: Verzögerungen bei Bahnreisen über Budapest

Touristen, die Ungarn mit dem Zug bereisen wollen, müssen ab sofort mit gravierenden Einschränkungen und längeren Reisezeiten rechnen.

Junge Reisende Zug © iStockphoto
Gleise © iStockphoto

Der Keleti-Bahnhof in Budapest, an dem die meisten internationalen Züge starten oder enden, ist bis 26. Mai wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Züge werden umgeleitet oder starten und enden früher. Betroffen sind auch die Verbindungen von Österreich über Hegyeshalom und Györ nach Budapest. Eingeschränkt ist zudem der öffentliche Nahverkehr in der ungarischen Hauptstadt. Auf den Straßen ist mit deutlich mehr Verkehr und Staus zu rechnen.

Der Bahnhof Budapest Keleti pályaudvar (abgekürzt Keleti pu, zu deutsch: Ostbahnhof) ist der wichtigste der drei großen internationalen Bahnhöfe der ungarischen Hauptstadt Budapest vor den Bahnhöfen Nyugati pályaudvar (Westbahnhof) und Déli pályaudvar (Südbahnhof), da er von den meisten internationalen Zügen angefahren wird.

Quelle: ADAC

Reiseangebote Ungarn

Das könnte Sie auch interessieren

Ungarn

Landschaftliche und kulturelle Höhepunkte prägen den österreichischen Nachbarstaat.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln