Artikel drucken
Drucken

Tschechien/Slowenien/Schweiz: Ab sofort nur noch die Jahresvignetten 2018 gültig

Wer viel in den Nachbarländern Schweiz, Tschechien oder in Slowenien unterwegs ist, aber noch keine neue Jahresvignette hat, hat ein Problem: Die 2017er-Vignetten sind am 31. Jänner abgelaufen. Seit 1. Februar werden ausschließlich die neuen 2018er-Versionen anerkannt.

vignette.jpg © ÖAMTC
vignette.jpg © ÖAMTC

Wer keine gültige Vignette vorweisen kann oder sie nicht richtig an der Windschutzscheibe angebracht hat, muss mit teils drastischen Geldbußen rechnen. Am teuersten wird es in Slowenien, wo bis zu 800 Euro drohen. In der Schweiz werden 190 Euro plus Vignettenkosten und in Tschechien Strafen ab 185 Euro fällig.

Jahresvignetten und auch die dazu gehörigen Kurzzeitversionen sind bei den ÖAMTC Stützpunkten erhältlich.

Quelle: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren

Slowenien

Zwischen Alpen und Mittelmeer liegt Slowenien, ein Land geprägt durch geheimnisvolle Kasthöhlen und sprudelnde Quellen.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln