Artikel drucken
Drucken

Tschechien: Die Strecke Eger - Karlsbad jetzt ohne Vignette befahrbar

Die bislang mautpflichtige, rund 43 Kilometer lange, Autobahn D 6 zwischen Eger (Cheb) und Karlsbad (Karlovy Vary) ist seit 1. Jänner ohne Vignette befahrbar.

Karlsbad (RMS) © Pixabay
Karlsbad (RMS) © Pixabay

Autofahrer auf dem Weg von Franken in den berühmten Kurort Karlsbad im Nordwesten Tschechiens sparen ab sofort bares Geld. Die bislang mautpflichtige, rund 43 Kilometer lange, Autobahn D 6 zwischen Eger (Cheb) und Karlsbad (Karlovy Vary) ist seit 1. Januar ohne Vignette befahrbar. Damit wollen die Behörden Ortsdurchfahrten auf Landstraßen vom Durchgangsverkehr entlasten.

Neben dieser beliebten Touristenroute wurden zum neuen Jahr weitere Strecken in Tschechien mautfrei. Es handelt sich hauptsächlich um Umfahrungen größerer Städte oder Zufahrtstraßen zu den Städten im Süden des Landes (z.B. bei Brünn und Olmütz). Eine Übersicht der neuen Strecken, auf denen man von der Maut verschont bleibt, findet man auf einer Übersichtskarte der tschechischen Straßenverkehrsbehörde.

Noch ein Hinweis für Autofahrer auf der D 6: Wer über Karlsbad hinaus nach Prag weiterfährt, benötigt allerdings wieder eine Vignette.

Quelle: ADAC

Reiseangebote Tschechien

€ 169,- Brünn © ÖAMTC Reisen

Brünn

Kulturreise | Oper Così fan tutte oder&…

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln