Artikel drucken
Drucken

Thailand: Rauchverbot an Stränden

In Thailand werden die Freiräume für Raucher zunehmend kleiner. 

reise_thailand_8.jpg © ÖAMTC
Strand in Thailand © ÖAMTC

An 24 der beliebtesten Strände des Landes (u.a. Touristenziele wie die Südinsel Koh Tao oder Patong Beach auf Phuket, Bo Phut auf Koh Samui und Pattaya) gilt seit 1. Februar ein Rauchverbot. Das Qualmen ist dort nur noch in speziell ausgewiesenen Bereichen erlaubt. Bei Nicht-Beachtung drohen Geldbußen von ca. 2.560 Euro und Gefängnisstrafen von einem Jahr.

Zur Verantwortung gezogen wird man künftig auch, wenn man eine Zigarettenkippe achtlos wegwirft. Mit der Verordnung will das Ministerium für weniger Müll an den Stränden sorgen. Allein am Strand von Patong seien jeden Monat fast 140.000 Zigarettenkippen gefunden worden.

Quelle: ADAC

Gut zu wissen

Generell verboten sind in Thailand E-Zigaretten. Das Verbot besteht bereits seit 2014. In jüngster Zeit habe es jedoch Fälle gegeben, in denen Reisende, die davon nichts wussten, bestraft worden seien, berichtet die Tourism Authority of Thailand (TAT) auf ihrer Internetseite. Die Regelung soll verhindern, dass die E-Zigaretten für Jugendliche zum Einstieg in das Rauchen

Reiseangebote Thailand

€ 5.406,- MS Europa 2 © ÖAMTC Reisen

MS Europa 2

Von Colombo bis nach Singapur - In …

€ 7.401,- MS Europa 2 © ÖAMTC Reisen

MS Europa 2

Von Singapur nach Singapur - Jedes Ziel …

€ 1.555,- Thailand © ÖAMTC Reisen

Thailand

Nordthailand-Rundreise & Baden in …

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln