Artikel drucken
Drucken

Schweiz: San Bernardino-Tunnel nachts gesperrt

Im Juni wird der Schweizer San Bernardino-Tunnel auf der wichtigen Durchgangsroute A 13 (Chur - Bellinzona) auf Vordermann gebracht. Autofahrer müssen Einschränkungen in Kauf nehmen.

Schweiz Flagge (RMS) © Pixabay
Schweiz Flagge (RMS) © Pixabay

Die 6,5 Kilometer lange Röhre zwischen Hinterrhein und San Bernardino wird im Zeitraum von Montag, 4. Juni, bis Montag, 18. Juni, in insgesamt zehn Nächten in beiden Richtungen gesperrt. Die Sperren dauern jeweils von 22.00 bis 5.00 Uhr.

 Die genauen Sperrtermine

  • 4 Nächte 4./5. Juni, 5./6. Juni, 6./7. Juni und 7./8. Juni
  • 5 Nächte 10./11. Juni, 11./12. Juni, 12./13. Juni, 13./14. Juni und 14./15. Juni
  • 1 Nacht 17./18 Juni

Urlauber an den Wochenenden sind von den Sperren nicht betroffen: Von Freitagmorgen, 5.00 Uhr, bis Sonntagabend, 22.00 Uhr, haben Autofahrer stets durchgehend freie Fahrt.

Ausweichmöglichkeiten

Während der Nachtsperren werden Autofahrer über den San Bernardino-Pass umgeleitet, dessen Wintersperre – falls die Witterungsverhältnisse es zulassen – bis dahin aufgehoben wird. Dieser erfordert allerdings eine gewisse Bergerfahrung. Für Gespanne ist er ungeeignet, die maximal zulässige Fahrzeugbreite beträgt 2,30 Meter. Eine großräumige Ausweichmöglichkeit besteht über die Gotthard-Route A 2. Im Gotthard-Tunnel finden während der Sperren im San Bernardino-Tunnel keine Arbeiten statt.

Hintergrund

Die San Bernardino-Route A 13 ist nach der Gotthard-Route A 2 die wichtigste Nord-Süd-Verbindung in den Schweizer Alpen. Deutsche Autofahrer nutzen sie vor allem, um über die A 7 und A 96 ins Tessin oder nach Italien in Richtung Mailand zu fahren.

Quelle: ADAC

Reiseangebote Schweiz (Confoederatio Helvetica)

€ 699,- MS Amadeus Classic © ÖAMTC Reisen

Rheingold

Von Basel nach Köln oder von Köln nach …

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln