Jetzt Drucken
Mittwoch, 03.Juli 2019

Italien: Baustelle auf der A4 behindert Reiseverkehr

Auf der oberitalienischen Autobahn A4 kommt es aufgrund einer Baustelle zu Verzögerungen im Reiseverkehr. In einigen Nächten kommt es auch zu Totalsperren.

Reisende, die ihren Sommerurlaub oder ein verlängertes Wochenende an der italienischen Adria verbringen wollen, sollten sich auch heuer wieder auf längere Staus einstellen. Der Grund: Die Autobahn A4 Venedig - Triest erhält zwischen Palmanova und Portogruaro eine zusätzliche Fahrspur in jede Richtung, außerdem entsteht eine neue Brücke über den Tagliamento. Wegen der Bauarbeiten kommt es im Baustellenbereich in beide Fahrtrichtungen zu einer Fahrbahnverengung - temporäre Sperren, Staus und Wartezeiten sind die Folge.

An manchen Bauabschnitten dürfen Autos höchsten 60 km/h fahren. Die Baustelle ist auf sehr engem Raum eingerichtet, denn die Überholspur hat nur eine Maximalbreite von 2 Metern und ist durch eine niedrige Betonsockelmauer vom Gegenverkehr getrennt. Da es in diesen Bereichen auch nur Pannenbuchten gibt, sind Pausen kaum möglich. Deshalb sollte vor Reiseantritt das Auto urlaubsfit gemacht werden. Also sollte man im Inland noch tanken und die Klimaanlage und Flüssigkeiten überprüfen lassen. Für die Insassen sollte genug Wasser an Bord sein und genug Reiseproviant eingepackt werden und vor allem sollte für jeden Mitfahrenden eine Warnweste eingepackt werden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich noch bis 2021 dauern.

Details zur Baustelle

  • A23 Palmanova - Tarvis in Fahrtrichtung Bivio: Fahrbahnverengung auf einer Länge von 2,4 km zwischen Udine Sud und dem Autobahnkreuz A23/A4
  • A4 Venedig- Triest in Fahrtrichtung Venedig: Fahrbahnverengung auf einer Länge von 30,6 km zwischen Palmanova und Portogruaro
  • A4 Venedig - Triest in Fahrtrichtung Triest: Fahrbahnverengung auf einer Länge von 39 km zwischen San Stino di Livenza und Palmanova

Reisende sollten sich vor der Abreise über die aktuelle Verkehrslage informieren. Informationen findet man auf der Webseite www.infoviaggiando.it.

Temporäre Totalsperren 

Von Samstag, 6. Juli ab 20 Uhr bis Sonntag, 7 Juli bis 8 Uhr waren bereits mehrere Abschnitte gesperrt. Im Juli soll es bei einzelnen Autobahnabschnitten zu weiteren Sperren kommen. Genauere Details dazu sind aber noch nicht bekannt.
Weitere Infos zu den Sperren finden Sie unter: www.infoviaggiando.it/News

Hintergrund

Die A 4 (Turin – Mailand – Venedig – Triest) ist die wichtigste West-Ost-Verbindung in Norditalien. Sie spielt eine bedeutende Rolle als Anfahrtsroute zu den Badeorten der oberen Adria.

Quelle: www.infoviaggiando.it