Artikel drucken
Drucken

Griechenland: Freie Fahrt von Patras nach Athen

Griechenland-Urlauber, die mit der Fähre in Patras ankommen und von dort mit dem Auto weiter in Richtung Korinth oder Athen wollen, haben es diesen Sommer leichter. 

Die jahrelangen Bauarbeiten auf der Schnellstraße A 8 (Patras - Athen), die an der Nordküste der Halbinsel Peloponnes entlang führt, sind nun abgeschlossen.

Die rund 200 Kilometer lange, durchgehend vierspurig ausgebaute Schnellstraße verkürzt die Fahrzeit zwischen Patras und Korinth um mehr als eine Stunde. In den letzten Jahren standen Autofahrer hier vor allem im Sommer regelmäßig im Stau.

Quelle: ADAC

Reiseangebote Griechenland

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln