Jetzt Drucken

Cote d'Azur

.

Cote d'Azur

 © CC BY-SA 3.0 © TUBS CC BY-SA 3.0
Von Filmfestival, Formel 1 und fürstlicher Noblesse bis zu Lavendel, Dorfidyll und Bergeinsamkeit – was will man ›meer‹. Der Glamourund Erholungsfaktor an der Cote d’Azur ist das ganze Jahr hoch. ›Sehen und Gesehen werden‹ lautet seit jeher das Motto an der Côte d’Azur, und auch heute noch fällt die Dichte an Jachten, Ferraris und noblen Domizilen ins Auge. Doch der Mythos von der azurblauen Küste als Enklave der Schönen und Reichen ist überholt. Die Region zwischen Menton und Hyères ist Frankreichs bedeutendster Ferienspot, Pauschalarrangements und Campingplätze machen ihn für Jedermann erschwinglich. Touristische Hauptargumente sind hübsche, von Felsen gerahmte Buchten, Sandstrände, das dunkle Maurenmassiv, das rötliche Esterel-Massiv und der Charme der mal noblen, mal bodenständigen Orte entlang der Riviera – Eindrücke, die zahllose Künstler mit Pinsel und Leinwand festhielten. Nirgendwo sonst in Frankreich versammeln sich so viele hochkarätige Museen auf so engem Raum.

Touristen Info

Provence-Alpes-Côte d’Azur Tourism Board
cotedazurfrance.fr/en

City Guides

Top Sehenswürdigkeiten

Die Daten werden geladen ...