Jetzt Drucken

Bulgarien

Aktueller Hinweis

Informationen zu Einreisebestimmungen und Grenzkontrollen aufgrund der Verbreitung des Coronavirus finden Sie in unseren Corona-Reiseinfos unter www.oeamtc.at/urlaubsservice.

Fakten & Zahlen

Hauptstadt Sofia
Fläche 110.879 km²
Einwohner ca. 7 Mio.
Kfz-Kennzeichen BG
Stromspannung Reisestecker nicht erforderlich
Zeit Ganzjährig + 1 Stunde Zeitunterschied zu Österreich
Maße & Gewichte Metrisches System wie in Österreich
Telefonvorwahl +359
Sprache Bulgarisch
Währung Lew
EU-Land Bulgarien ist Mitglied der Europäischen Union
Nachbarländer

Wetter

Vor der Reise

Aktueller Hinweis

Informationen zu Einreisebestimmungen und Grenzkontrollen aufgrund der Verbreitung des Coronavirus finden Sie in unseren Corona-Reiseinfos unter www.oeamtc.at/urlaubsservice.

Reisedokumente

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Bei Problemen beim Grenzübertritt können sich ausländische Reisende unter den Rufnummern +359 2 982 42 62 bzw. +359 2 983 18 65 rund um die Uhr zur Auskunftserteilung in englischer Sprache an die Grenzpolizei wenden.

Gut zu wissen: Der nationale Führerschein ist kein gültiges Reisedokument.

Mehr Infos zur Ausstellung von Reisepässen: www.oesterreich.gv.at

Sonderdokumente
Für Inhaber von Sonderdokumenten (z.B. Dienst- oder Diplomatenpässe etc.) können abweichende Bestimmungen gelten. Bitte daher bei der zuständigen Vertretungsbehörde (siehe "Wichtige Adressen") oder auf der Website des Außenministeriums informieren.

Kinder

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

 Vollmacht für alleinreisende Minderjährige

 Minderjährige Kinder, die ohne oder nur mit einem/einer Obsorgeberechtigten verreisen, sollten eine Einverständniserklärung mitführen. Legen Sie der Vollmacht eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes sowie eine Kopie des Reisepasses des gesetzlichen Vertreters bei. Bei verschiedenen Nachnamen empfiehlt sich die Mitnahme der Heiratsurkunde der Eltern. Eine Vorlage finden Sie nachstehend zum Download.

Kinder mit Doppelstaatsbürgerschaft benötigen eine bulgarischsprachige, notariell beglaubigte Vollmacht des jeweils anderen Elternteiles für den Grenzübertritt. Dies gilt auch für Kinder mit österreichischem Reisepass, die in Begleitung eines Elternteils mit bulgarischem Reisepass reisen, besonders bei der Ausreise.

Wichtig

Informationen zu Einreise und Passbestimmungen gelten nur für österreichische Staatsbürger.

Aktueller Hinweis

Informationen zu Einreisebestimmungen und Grenzkontrollen aufgrund der Verbreitung des Coronavirus finden Sie in unseren Corona-Reiseinfos unter www.oeamtc.at/urlaubsservice.

Da sich die Sicherheitslage jederzeit ändern kann, empfehlen wir kurz vor Reisebeginn aktuelle Sicherheitshinweise beim Österreichischen Außenministerium einzuholen. Das Bürgerservice des Außenministeriums ist rund um die Uhr erreichbar:

Tipp: Mit Hilfe der "Reiseregistrierung" kann Sie das Außenministerium im Krisenfall leicht erreichen und unterstützen, nähere Informationen finden Sie unter www.reiseregistrierung.at.

Impfungen

Informationen zu empfohlenen bzw. vorgeschriebenen Impfungen finden Sie beim Centrum für Reisemedizin sowie weitere Gesundheitshinweise unter www.reisemed.at.

Reiseapotheke

Denken Sie daran, für Ihre Reise die passende Reiseapotheke zusammenzustellen.
Mehr Infos zur Grundausstattung einer Reiseapotheke
   

Coronavirus-Reiseinfos

Informationen zu Corona-bedingten Reisebestimmungen, Nachweispflichten etc. finden Sie

ÖAMTC Tipp

Weitere Tipps und Infos finden Sie im Info-PDF "Krankheit und Unfall im Ausland".

Klima Sofia, Bulgarien

JÄN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Temperatur -0.66° 1.44° 5.47° 10.81° 15.56° 19.16° 21.65° 21.2° 16.27° 11.1° 5.89° 0.64°
max. Temperatur 1.03° 3.65° 7.06° 12.28° 16.76° 20.55° 23.49° 22.37° 17.44° 12.08° 7.66° 2.02°
min. Temperatur -2.35° -0.77° 3.88° 9.34° 14.36° 17.77° 19.81° 20.03° 15.11° 10.13° 4.12° -0.74°
Sonnenstunden 2.39 3.5 4.39 5.67 6.81 8.07 9.23 8.77 7.2 5.48 3.2 2.06
Regentage 7 5 8 9 6 4 2 2 4 7 9 6
Temperatur max. Temperatur min. Temperatur Sonnenstunden Regentage
JÄN -0.66° 1.03° -2.35° 2.39 7
FEB 1.44° 3.65° -0.77° 3.5 5
MÄR 5.47° 7.06° 3.88° 4.39 8
APR 10.81° 12.28° 9.34° 5.67 9
MAI 15.56° 16.76° 14.36° 6.81 6
JUN 19.16° 20.55° 17.77° 8.07 4
JUL 21.65° 23.49° 19.81° 9.23 2
AUG 21.2° 22.37° 20.03° 8.77 2
SEP 16.27° 17.44° 15.11° 7.2 4
OKT 11.1° 12.08° 10.13° 5.48 7
NOV 5.89° 7.66° 4.12° 3.2 9
DEZ 0.64° 2.02° -0.74° 2.06 6
ÖAMTC Reise-Checkliste © ÖAMTC

Individuelle ÖAMTC Reise-Checkliste

  • An alles gedacht beim Koffer packen 
  • Ihre persönliche Checkliste, die sich individuell anpasst und mitdenkt 
  • Mit Freunden & Familie teilen und gemeinsam bearbeiten und abhaken

Jetzt erstellen

Anmietbedingungen

Erkundigen Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Autovermietung über die Anmietbedingungen wie Mindest- oder Maximalalter, Führerschein, Kreditkarte als Kaution, Versicherungsschutz, usw.

Kostenfallen vermeiden

Was bei der Mietwagenbuchung und bei der Übernahme des Fahrzeuges zu beachten ist, finden Sie in zwei übersichtlichen Checklisten zusammengefasst:

Kreditkarte

Zur Anmietung eines Fahrzeuges ist in den meisten Fällen eine Kreditkarte erforderlich. Rechtzeitig daran denken und bei Bedarf die praktische Clubkarte mit Kreditkarten-Funktion beantragen.
Mehr Infos zur ÖAMTC Kreditkarte

Vergünstigte Mietwagen für ÖAMTC Mitglieder

Clubmitglieder sparen bei Mietwagenangeboten von renommierten Autovermietern wie u.a. Avis, Europcar, Hertz, Sixt bis zu 5 Prozent auf der Buchungsplattform ÖAMTC Mietwagen.

Der Abschluss einer Reise-Vollkaskoversicherung ist empfehlenswert. Sie sichern Ihr Fahrzeug finanziell ab - bei Unfällen, Wildschäden, Diebstahl und vielen anderen Fällen, die Ihre Kfz-Haftpflicht nicht übernimmt.
Nur für Mitglieder gibt es die ÖAMTC Reise-Vollkasko* für Motorräder oder mehrspurige Fahrzeuge
Prämie online berechnen
* Versicherungsagent: ÖAMTC Betriebe Ges.m.b.H., GISA-Zahl: 23409217; Versicherer: Generali Versicherung AG

Reise-Versicherungen

Die Europäische Krankenversicherungskarte finden Sie auf der Rückseite Ihrer e-card. Damit können Sie bei einem Arzt oder Krankenhaus ärztliche Betreuung in Anspruch nehmen.
Wird die Europäische Krankenversicherungskarte (etwa aus Unkenntnis oder Behandlung bei einem privaten Arzt oder Krankenhaus) nicht akzeptiert und die Barzahlung der Behandlung verlangt, lassen Sie sich eine detaillierte Rechnung inkl. Diagnose ausstellen. Diese kann nachträglich in Österreich bei der Krankenversicherung eingereicht werden.
Mehr Infos zur e-card und Europäischen Krankenversicherungskarte

Der Abschluss eines zusätzlichen Reiseschutzes wird dringend empfohlen. Umfassende Hilfeleistungen in ganz Europa - im Krankheitsfall, bei Kranken- und Fahrzeug-Rückholung und vieles mehr - bietet der Schutzbrief.
Mehr Infos zum Schutzbrief

Gepäck- und Stornoschutz © istock

Gepäck- und Stornoschutz*

Der ÖAMTC Gepäck- und Stornoschutz* ersetzt die Kosten, wenn Sie Ihre Reise nicht antreten können oder vorzeitig abbrechen müssen und wenn Ihr Gepäck beschädigt oder gestohlen wird. Eine Reiseprivathaftpflicht ist ebenfalls inkludiert. 
Mehr Infos zum Gepäck- und Stornoschutz* und auch online abschließbar

*Versicherungsagent:
ÖAMTC Betriebe Ges.m.b.H., GISA-Zahl: 23409217
Versicherer: Europäische Reiseversicherung AG

Kompetente Beratung und Unterstützung bei der Planung und Buchung Ihrer Reise erhalten Sie in den Filialen von ÖAMTC Reisen. Informieren Sie sich auch online über die aktuelle Angebote von ÖAMTC Reisen wie Mietwagen, Pauschalreisen, Flüge, Fähren u.v.m. 

Anreise

ÖAMTC Tipp für Camper

Clubmitglieder erhalten beim Österreichischen Camping Club (ÖCC) 13 % Rabatt auf den Jahresbeitrag. Damit sichern Sie sich unter anderem die Camping Card International (CCI), 6 x im Jahr das Fachmagazin "Camping Revue" und können mit der ÖCC Clubkarte bei über 200 Partnerbetrieben (z.B. Campingplätze, Fachhändler, Vermieter) sparen.
Mehr Infos zum Österreichischen Camping Club oder unter der Telefonnummer +43 1 713 61 51.

Aktueller Hinweis

Informationen zu Einreisebestimmungen und Grenzkontrollen aufgrund der Verbreitung des Coronavirus finden Sie in unseren Corona-Reiseinfos unter www.oeamtc.at/urlaubsservice.

Grenzübergänge Bulgarien - Rumänien
Bulgarien Rumänien Verbindung
Vidin Calafat Fähre
Oryahovo Bechet Fähre
Nikopol Turnu Magurele Fähre
Svistov Zimnicea Fähre
Roussé (Ruse) Giurgiu Sofia - Pleven (E20) - Bukarest
Calarasi Silistra Fähre
Grenzübergänge Bulgarien - Türkei
Bulgarien Türkei Verbindung
Malko Tarnovo Dereköy Burgas (E95) - Istanbul
Kapitan Andreevo Kapikule Plovdiv - Istanbul
Grenzübergänge Bulgarien - Griechenland
Bulgarien Griechenland Verbindung
Kulata Promachon Sofia - Blagoevgrad (E20) - Thessaloniki
Svilengrad Ormenio Plovdiv - Edirne
Makaza Komotini Kirkovo - Komotini
Zlatograd Thermes Zlatograd - Kymi
Goce Delcev Exochi Tunnel Drama
Grenzübergänge Bulgarien - Serbien
Bulgarien Serbien Verbindung
Bregovo Mokranje Vidin (Negotin) - Belgrad
Kula Vraska Cuka Vidin - Kula - Zajcar
Kalotina Gradina Dragoman (E80) - Dimitrovgrad
Strezimirovci Strezimirovci Tran/Breznik - Vlasina Lake
Ribarci Otomanci Kjustendil - Skopje
Grenzübergänge Bulgarien - Nordmazedonien
Bulgarien Nordmazedonien Verbindung
Gjuesevo Deve Bair Kjustendil - Kriva Palanka
Delcevski Prohod Delcevo Blagoevgrad - Delcevo
Zlatarevo Novo Selo Petric - Strumica

Vor Ort

Gut zu wissen

Die Verwendung von Tagfahrleuchten ist als Alternative zum Abblendlicht zulässig, sofern die Licht- und Sichtverhältnisse ausreichend gut sind. Bei schlechtem Wetter bzw. bei Dämmerung sollte auch im Ausland das Abblendlicht verwendet werden.

Mitführpflichten

Pkw Motorrad
Verbandszeug Warnweste (empfohlen)
Warndreieck  
Feuerlöscher  
Warnweste (empfohlen)  

Gut zu wissen

Das Tragen einer  Warnweste im Falle einer Panne oder eines Unfalles außerhalb von Ortschaften ist für alle Fahrzeuginsassen, die das Fahrzeug verlassen, vorgeschrieben.

Parken

In Sofia gibt es blaue Parkzonen (Höchstparkdauer 2 Stunden) und grüne Parkzonen (Höchstparkdauer 4 Stunden). Parkscheine sind in Kiosken oder bei Händlern direkt bei den Kurzparkzonen erhältlich. Sie müssen durch Eintragung des Datums und der Uhrzeit entwertet werden. Die Parkgebühr kann auch per SMS – 1302 für die blauen Zonen und 1303 für die grünen Zonen – bezahlt werden.
Mehr Infos: www.visitsofia.bg/en/how-to-travel/parking

Parkplätze in Städten sind überwiegend bewacht und gebührenpflichtig, es empfiehlt sich aber einen Sperrstock mitzuführen. In Großstädten, wie z.B. Sofia, wird dringend angeraten Hotels mit bewachtem Parkplatz anzufahren.

In Einbahnstraßen darf nur auf der linken Fahrbahnseite geparkt werden.

Mobilitätseingeschränkte Reisende
Mehr Infos über Parkregelungen für mobilitätseingeschränkte Reisende

Promillegrenze

0,5 Promille

Radfahrer

Es besteht keine Helmpflicht.

Winterausrüstung

Winterreifen: Vom 15. November bis 1. März müssen Fahrzeuge mit Reifen ausgestattet sein, die für winterliche Bedingungen ausgelegt sind, oder mit Reifen, deren Profiltiefe mindestens 4 mm beträgt.
Schneeketten: Bei entsprechenden Straßenverhältnissen können an allen Fahrzeugen Schneeketten montiert werden oder mittels entsprechender Beschilderung auch vorgeschrieben werden (Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h).
Spikereifen: Die Verwendung ist verboten.

Zusätzliche Infos

  • Verkehrszeichen: Ortsnamen sind auf Verkehrszeichen in der Regel in kyrillischer und lateinischer Schrift angegeben.
  • Privates Abschleppen ist auf Autobahnen bis zur nächstens Ausfahrt erlaubt.
  • Ampeln: Ampeln springen sofort von Rot auf Grün. Sekundenzähler zeigen oftmals die verbleibende Dauer der Rot- oder Grün-Phase an.
  • Aus der Türkei kommende Fahrzeuge: An der bulgarisch-türkischen Grenze können bei der Einreise aus der Türkei Desinfektionsgebühren für das Fahrzeug anfallen (je nach Fahrzeug 3 bis 10 Euro).
  • Polizeikontrollen: Polizisten sind bei Kontrollen verpflichtet, reflektierende Schutzwesten und einen Dienstausweis mit Lichtbild, Name und Einheit zu tragen. Geldstrafen wegen Verkehrsverstößen sind nie direkt an die kontrollierenden Verkehrspolizisten, sondern nur per Bankeinzug zu zahlen. Bei Alkoholverstößen und Geschwindigkeitsübertretungen ist mit Führerscheinentzug zu rechnen.
  • Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer: Trotz Sperrlinien und Gegenverkehr wird überholt. Geschwindigkeitsbegrenzungen werden von bulgarischen Verkehrsteilnehmern oft nicht eingehalten. Es empfiehlt sich im innen- und außerstädtischen Straßenverkehr einen größeren Sicherheitsabstand zum vorderen Fahrzeug einzuhalten und defensiv zu fahren.
  • Fahrrad-Heckträger: Es wird empfohlen, Fahrrad-Heckträger zu verwenden, durch die das Kennzeichen nicht verdeckt wird oder das „normale“ hintere Kennzeichen umzustecken. Es kann auch eine rote Kennzeichentafel beantragt werden, die dauerhaft am Radträger verbleibt. Die seit 12. April 2021 neu ausgegebenen Tafeln tragen das internationale Unterscheidungszeichen, das die Verwendung im Ausland erleichtert. Verwendet man im Ausland das alte rote Kennzeichen ohne internationales Unterscheidungskennzeichen, muss unbedingt zusätzlich das "A-Pickerl" angebracht werden. Mehr Infos

ÖAMTC Touristik Tipp
Vor allem beim Transit durch Bulgarien kommt es vor, dass Reisende Opfer von korrupten oder falschen Beamten werden. Diese versuchen bei vermeintlichen Verkehrsverstößen an Bargeld zu gelangen. Hier hilft es oftmals, sich nach dem Ausweis, dem Namen oder dem Vorgesetzten zu erkundigen.

Tipp der ÖAMTC Juristen bei Strafen

Wenn möglich, sollten Strafen gleich vor Ort bezahlt werden – sonst wird es oft teurer. Ausländische Strafzettel per Post sollten nicht ignoriert werden. Mitgliedern steht bei Fragen die  ÖAMTC Rechtsberatung kostenlos zur Verfügung.

ÖAMTC Tipp

Auf Wunsch kann die ÖAMTC Clubkarte um die Kreditkarten-Funktion erweitert werden.
Mehr Infos zur ÖAMTC Kreditkarte

Sparen mit der Clubkarte

Mit der Clubkarte sparen Sie auch im Ausland bei zahlreichen Hotels, Freizeiteinrichtungen und Restaurants Geld. Informieren Sie sich bereits vor Ihrer Reise über die ÖAMTC Vorteilspartner.

Pannenhilfe & Schutzbrief-Nothilfe

Pannenhilfe durch ÖAMTC Partnerclubs kann über die ÖAMTC Schutzbrief-Nothilfe telefonisch unter +43 1 25 120 00 angefordert werden.

Als Mitglied mit einem Schutzbrief haben Sie besonders gut vorgesorgt. Die Team-Mitglieder der Schutzbrief-Nothilfe sind auf jede Art von Notfall vorbereitet und organisieren die passende Hilfeleistung. 

Mehr Infos zum Schutzbrief

Notrufnummern

ÖAMTC Tipp

Vor Reiseantritt Notrufnummern im Mobiltelefon speichern.

Unfall im Ausland - was tun?

Tipps und Infos sowie eine Übersetzungshilfe des europäischen Unfallberichts hier als Download.