Crashtest: Subaru Outback - 2014

Bewertung:

Erwachsenenschutz Kinderschutz Fußgängerschutz Sicherheitsassistenten

Front - und Seiten-Crash-Wertung

gut ausreichend mittel schwach schlecht

Fußgängersicherheit

gut
ausreichend
mittel
schwach
schlecht

Airbags

Fahrerairbags ja
Beifahrerairbags ja
Seitenairbags ja
Kopfairbags ja
Knieairbag (Fahrer) ja

Frontaufprall

Kopf
Fahrerairbag Berührung stabil
Beifahrerairbag Berührung stabil
Brust
Festigkeit der Fahrgastzelle stabil
Verschiebung der A-Säule nach hinten 4 mm
Verschiebung des Lenkrads nach hinten nein
Verschiebung des Lenkrads nach oben nein
Brustkontakt mit dem Lenkrad nein
Oberschenkel, Knie und Becken
Harte Strukturen vorhanden nein
Höhere Belastungen der Knie nein
Unterschenkel und Füße
Fußraumverkleinerung nein
Verschiebung des Bremspedales nach hinten 46,26 mm
Verschiebung des Bremspedales nach oben 13,12 mm

Kindersicherheit für 18 Monate altes Kind

Kindersitz
Verwendeter Kindersitz Fair G0/1, rückwärts gerichtet
Verwendete Befestigung ISOFIX und Zusatzstütze
Frontaufprall
Kopfbewegung geschützt
Kopfbeschleunigung niedrig
Brustbelastung niedrig
Seitenaufprall
Kopf geschützt
Kopfbeschleunigung niedrig

Kindersicherheit für 3 Jahre altes Kind

Kindersitz
Verwendeter Kindersitz Römer Duo Plus, vorwärts gerichtet
Verwendete Befestigung ISOFIX und Zusatzgurt
Frontaufprall
Kopfbewegung geschützt
Kopfbeschleunigung niedrig
Brustbelastung befriedigend
Seitenaufprall
Kopf geschützt
Kopfbeschleunigung niedrig

Sicherheitsassistenten

ESC, Seatbeltreminder für Fahrer, Beifahrer und die hinteren Sitze, Spurhaltesystem, AEB – Autonomes Notbremssystem

Getestets Modell:

Subaru Outback 2.0. diesel „EyeSight“, rechts gelenkt
Jahr der Publikation: 2014


Safety Equipment
Fahrer Airbag, Beifahrer Airbag, Kopfairbags, Seitenairbags, Fahrer-Knieairbag, Gurtkraftbegrenzer für die vorderen Sitze, Gurtstraffer für die vorderen Sitze