UngarnMaut & Vignette

Bild 1 von 7
Bild 2 von 7
Bild 3 von 7
Bild 4 von 7
Bild 5 von 7
Bild 6 von 7
Bild 7 von 7
1 2 3 4 5 6 7
Ungarn ist mehr als Puszta und Paprika. © ÖAMTC
Ungarn ist mehr als Puszta und Paprika. © ÖAMTC

Vignette (E-Vignette)

Fahrzeugkategorien
Kategorie
D1M Motorrad
D1 Motorrad, Kraftfahrzeuge mit bis zu sieben Sitzplätze unter 3,5t mit/ohne Anhänger
D2 Kraftfahrzeuge mit mehr als sieben Sitzplätze bis 3,5t, Wohnmobile
U Anhänger der Kategorie D2 und B2
Preise 2015
Kategorie 10 Tages Vignette Monats-Vignette Jahresvignette Jahresvignette (Region)*
D1M 1.470 HUF - - -
D1 2.975 HUF 4.780 HUF 42.980 HUF 5.000 HUF
D2 5.950 HUF 9.560 HUF 42.980 HUF 10.000 HUF
U 2.975 HUF 4.780 HUF 42.980 HUF 5.000 HUF
Neben der 10 Tages Vignette D1M, können Motorradfahrer zusätzlich die Monats-, Jahres- und Regionsvignetten der Kategorie D1 verwenden.

* Regionsvignetten gelten nur in dem jeweiligen ungarischen Komitat. Eine Auflistung der Komitate finden Sie unter www.maut-tarife.hu/Vernetz. Weiterführende Informationen finden Sie auch hier.

Die Gebühren sind in ungarischen Forint (HUF) angegeben, aufgrund der starken Schwankungen empfehlen wir die Benützung des Währungsrechners. Der Währungskalkulator hilft Ihnen bei der Berechnung des Gegenwertes einer Fremdgeldwährung auf Basis tagesaktueller Wechselkurse. Darin nicht berücksichtigt sind allfällige Spesen und Nebenkosten, die sich aus einem Geldwechselgeschäft ergeben können. Diesen finden Sie unter www.oanda.com.


Gut zu wissen: Beachten Sie, dass das Teilstück der Autobahn M1 zwischen Hegyeshalom und Mosonmagyaróvár nicht von der Vignettenpflicht ausgenommen ist. Um mautfrei nach Mosonmagyaróvár zu gelangen, empfiehlt es sich über den regionalen Grenzübergang Nickelsdorf auszuweichen.

Verkaufsstellen

Die E-Vignette kann beim ÖAMTC Nickelsdorf, an Tankstellen in Ungarn sowie online unter https://www.virpay.hu erworben werden. Die ÖAMTC-Touristik weist darauf hin, dass bei einem Onlinekauf 100 Forint Spesen anfallen.
Ein Verzeichnis der Verkaufsstellen in Ungarn finden sie online unter: www.autobahn.hu

Der Lenker des Fahrzeuges erhält nach dem Kauf einen Beleg bzw. eine Bestätigungsnachricht, welche ein Jahr lang, gerechnet vom letzten Tag der Gültigkeit (da Zusatzansprüche erst nach einem Jahr verfallen), aufbewahrt werden muss. Beim Kauf der E-Vignette ist es von besonderer Bedeutung, dass die Käufer vor der Bestätigung die Richtigkeit der Daten (Fahrzeugkennzeichen und Gültigkeitsdauer) kontrollieren. Für das Fahren ohne E-Vignette bzw. das Fahren mit falsch eingetragenem Fahrzeugkennzeichen und dgl. können hohe Geldstrafen verhängt werden. Bitte beachten Sie, daß die E-Vignette bereits an der Grenze gelöst werden muss und man nicht bis zur ersten Autobahnausfahrt ohne E-Vignette fahren kann. Alle neu eröffneten Autobahnteilstrecken werden sofort mautpflichtig.

Elektronische Maut für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen

Seit  1. Juli 2013 gilt auf bestimmten Autobahnen, Auto- und Nationalstraßen eine elektronische Mautpflicht für alle Lastkraftwagen über 3,5 Tonnen. Von diesem neuen System, dem so genannten HU-GO-System, sind Wohnmobile über 3,5 Tonnen und Reisebusse nicht betroffen. Für diese Fahrzeugtypen wurde die Vignettenkategorie B2 eingeführt.
Fahrzeugkategorien
Kategorie
Preise 2015
Kategorie 10 Tages Vignette Monats-Vignette Jahresvignette Jahresvignette (Region)
Die streckenabhängige elektronische Maut kann über ein Bordgerät (Mautmanager) bezahlt werden. Die Höhe der streckenabhängigen Maut hängt vom benutzten Straßentyp (Autobahn, Auto- oder Nationalstraße), von der Fahrzeugkategorie sowie von der Umweltklasse ab. Infos zu den Preisen, den Verkaufsstellen und alle sonstigen wichtigen Informationen zum HU-GO-System findet man auf der Internetseite des Mautdienstleisters auch in deutscher Sprache.
Mehr Infos: www.hu-go.hu

Vignettenpflichtiges Streckennetz

Alle mautpflichtigen Strecken finden Sie unter: www.autobahn.hu in der Kategorie "E-Vignette - Gebührenpflichtige und gebührenfreie Abschnitte".

Berechnen Sie die für ihre gewählte Reisestrecke anfallenden Mautkosten online mit dem ÖAMTC Routenplaner berechnen.
Mehr Infos: www.oeamtc.at/routenplaner
Angaben über Einreiseformalitäten und mitzuführende Dokumente gelten nur für österreichische Staatsbürger. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert, erfolgen jedoch ohne Gewähr.