ÖAMTC | Kraftgasanlagen-Überprüfung

Vorgeschriebene periodische Überprüfung der Gasanlage auf Dichtheit und Beschädigung

© ÖAMTC
© ÖAMTC

Was ist die Kraftgasanlagen-Überprüfung?

Fahrzeuge, die Erdgas als Antriebstreibstoff für den Motor verwenden können, müssen mindestens alle 36 Monate, oder, wenn der Fahrzeughersteller kürzere Intervalle (alle 2 Jahre oder jährlich) vorschreibt, nach diesen auf Dichtheit und Beschädigung überprüft werden. Das Überprüfungsintervall ist dem Betriebsbuch für die Gasanlage zu entnehmen! Bei der §57a-Begutachtung wird nur kontrolliert, ob der Eintrag im Betriebsbuch vorhanden ist.

Die Kraftgasanlagen-Überprüfung darf nur von zertifizierten Technikern durchgeführt werden.
 

Clubempfehlung:

  • Wenn eine Überprüfung laut Betriebsbuch ansteht
  • Bei Verdacht, dass die Anlage undicht ist

Ablauf der Kraftgasanlagen-Überprüfung - Was muss ich tun?

Diese technische Dienstleistung wird nur exklusiv für ÖAMTC Mitglieder durchgeführt. Zu überprüfende Fahrzeuge müssen durch die richtige Mitgliedschafts-Art geschützt und auf das Mitglied zugelassen sein. Die Überprüfung dauert ca. 60 Minuten.
Mitzubringen sind:
  • ÖAMTC Clubkarte
  • Kfz-Zulassungspapiere
  • Betriebsbuch für die Gasanlage

Wo wird die Kraftgasanlagen-Überprüfung durchgeführt?

Die Überprüfung erfolgt nur an ausgewählten ÖAMTC Stützpunkten. Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie einen der hier angeführten ÖAMTC Stützpunkte.

Wie viel kostet die Überprüfung?

Den zu entrichtenden Kostenbeitrag erfahren Sie bei Ihrem ÖAMTC Stützpunkt.

Was wird überprüft (Prüfelemente)?

In dieser Überprüfung werden sowohl gesetzliche als auch herstellerspezifische Vorgaben berücksichtigt.