Der ÖAMTC-Gurteschlitten

Gurte retten Leben

gurt_angeschnallt_symb1.jpg
© ÖAMTC

Schütz dich, schnall dich an!

Der Gurteschlitten ermöglicht es, die Wichtigkeit des Sicherheitsgurtes eindrucksvoll zu demonstrieren. Der Besucher prallt mit 7km/h auf einen Stopper auf und kommt im Bruchteil einer Sekunde zum Stehen.
 
Diese Wucht entspricht einem realen Autounfall mit ca. 30 km/h. So lernt der Autofahrer die meist unterschätzte Aufprallenergie kennen, die bereits bei geringen Geschwindigkeiten auftritt. Studien und Untersuchungen haben ergeben, dass die häufigsten Unfälle im Ortsgebiet bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h passieren.

Ihr Sicherheitsvorteil

  • Erklärung durch ÖAMTC-Experten
  • Korrektes Anlegen der Sicherheitsgurte
  • Richtige Sitzposition

Platzbedarf und technische Voraussetzungen

  • Platzbedarf: 4000mm x 2000mm x 2000mm
  • Gewicht: 150 KG
  • Kein Stromanschluss notwendig.
  • Die Zufahrt mit einem Transporter mit Anhänger muss vorhanden sein.
  • Der Gurteschlitten muss auf einem ebenen, festen Untergrund stehen.
  • Den Anweisungen des Instruktors ist Folge zu leisten.

Kontakt & Infos

ÖAMTC Regionale Verkehrssicherheits-Aktionen
A-1220 Wien, Breitenleerstraße 29
Tel.: (01) 250 962 1751
Fax: (01) 250 96 202 1751
Anfrage per E-Mail

Weitere Informationen finden Sie unter www.oeamtc.at/event und im Folder ÖAMTC Regionale Verkehrssicherheits-Aktionen.